Urlaub an der Ostsee

Sehlendorfer Strand im KN-Check: Mit Abstand am feinen Sandstrand liegen

Sehlendorfer Strand im KN-Check: Bei Sonnenwetter kommen Tausende Menschen an den Sehlendorfer Strand, der sich durch besonders feinen Sand auszeichnet.

Sehlendorfer Strand im KN-Check: Bei Sonnenwetter kommen Tausende Menschen an den Sehlendorfer Strand, der sich durch besonders feinen Sand auszeichnet.

Blekendorf. Hier macht Urlaub in Schleswig-Holstein richtig Spaß: Der drei Kilometer lange, feinsandige Sehlendorfer Strand liegt inmitten einer Dünenlandschaft. Im KN-Check erfahren Sie alle wichtigen Informationen zum Sehlendorfer Strand.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aktuelle Daten vom Sehlendorfer Strand: Wassertemperatur, Luft, etc.

Wie komme ich mit dem Bus an den Sehlendorfer Strand?

Von Lütjenburg aus fährt ein Anruf-Linien-Taxi zum Buspreis bis an den Strand. Die Fahrten müssen spätestens eine Stunde vor Fahrtantritt bei Taxi Wohlert unter Tel. 04381/1676 reserviert werden. Die letzte Fahrt vom Sehlendorfer Strand zurück nach Lütjenburg startet in der Woche um 23.05 Uhr, am Wochenende um 22.05 Uhr. Von Lütjenburg hat man überörtliche Verbindungen nach Kiel, Neumünster und Oldenburg. 
Genaue Zeiten finden sich im Internet bei den Verkehrsbetrieben im Kreis Plön.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gibt es eine Strandkorbvermietung?

Im Strandbasar direkt an der Ladenzeile am Sehlendorfer Strand finden Sie die Strandkorbvermietung von Fabian Budde.

Gibt es etwas zu essen und zu trinken?

Am Sehlendorfer Strand finden sich fünf Gastronomiebetriebe. Das Angebot reicht von der Fischbar bis zum Restaurant. Speisen zum Mitnehmen gibt es in ökologisch abbaubaren Behältnissen.

Gibt es Toiletten am Sehlendorfer Strand?

Die Gemeinde hat am Sehlendorfer Strand vier Toilettengebäude gebaut.  Alle sind in den vorigen Jahren von Grund auf saniert worden. Das WC am Hauptgebäude ist auch außerhalb der Badesaison für Spaziergänger geöffnet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Muss ich am Sehlendorfer Strand eine Strandgebühr bezahlen?

Wer Inhaber einer Ostseecard ist, muss nichts bezahlen. Ohne Karte kostet der Strandbesuch drei Euro pro Erwachsenen. Kinder sind frei.

Wo kann ich parken am Sehlendorfer Strand?

Es gibt zwei Parkplätze direkt am Strand. Wenn die belegt sind, öffnet die Gemeinde eine Wiese für parkende Autos, die etwa 300 Meter entfernt liegt. Das Parken selbst ist kostenfrei, nur die Strandgebühr wird erhoben.

Gibt es Möglichkeiten zum Camping in der Nähe?

Am Sehlendorfer Strand ist Urlaub auf dem Campingplatz an der Ostsee möglich. Es gibt drei Campingplätze sowie einen Platz für Wohnmobile fast direkt am Wasser.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gibt es einen Hundestrand?

Ja. Er liegt etwa in der Mitte des Sehlendorfer Strandes. Hunde sind dort an der Leine zu führen. Am Hundestrand stehen auch Strandkörbe. Es wird keine Gebühr für Hunde erhoben. Vom 1. Oktober bis zum 31. März können Gäste am gesamten Strand mit ihrem Hund spazieren gehen. In der übrigen Zeit ist das nur am Hundestrand erlaubt.

Darf ich am Sehlendorfer Strand reiten?

Ja, das Reiten am Strand ist vom 1. Oktober bis 31. März geduldet.

Ist der Sehlendorfer Strand bewacht?

Die DLRG wacht während der Saison über den Badebetrieb. Neben dem Hauptturm gibt es weitere Wachtürme im Verlauf des Strandes.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gibt es Freizeitmöglichkeiten?

Neben dem Gastronomiegebäude liegt ein Kinderspielplatz. Eine Surfschule findet sich in Richtung Hohwacht. Wer Sport treiben will, kann das auch einem Beachvolleyball-Feld. Auch einen Tretbootverleih gibt es, das Segeln ist ebenfalls möglich. Außerdem gibt es einen Grillplatz und WLAN.

Gibt es neben dem Strand Besonderheiten?

Das Naturschutzgebiet Sehlendorfer Binnensee lohnt einen Besuch. Von einer Plattform aus kann man zur Brutzeit Seeschwalben auf einer künstlichen Insel beobachten.

Lohnenswert während des Urlaubs an der Ostsee ist auch ein Spaziergang auf einem Weg nach Weißenhäuser Strand, der über eine Steilküste führt. Der Sand am Sehlendorfer Strand ist etwas Besonderes.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Durch natürliche Strömungen lagert sich besonders feiner Sand ab. Steine gibt es kaum. Der Sehlendorfer Strand bietet drei barrierefreie Strandzugänge, der Hauptweg zur DLRG-Station ist ebenfalls befestigt.

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen