Bürgerbeteiligung erwünscht


Selent plant Mix von Wohnformen im Neubaugebiet Küsterredderkoppel

Bürgermeisterin Sabine Tenambergen und ihr neu gewählter Stellvertreter René Hendricks freuen sich, dass es mit dem Neubaugebiet Küsterredderkoppel in Selent vorangeht. 60 bis 70 Wohneinheiten sollen auf der Fläche entstehen.

Bürgermeisterin Sabine Tenambergen und ihr neu gewählter Stellvertreter René Hendricks freuen sich, dass es mit dem Neubaugebiet Küsterredderkoppel in Selent vorangeht. 60 bis 70 Wohneinheiten sollen auf der Fläche entstehen.

Loading...

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen