Im gestohlenen BMW Z3

Verfolgungsjagd mit der Polizei durch den Kreis Plön

Eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei lieferte sich ein 37-Jähriger am Sonnabend im Kreis Plön. (Symbolbild)

Eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei lieferte sich ein 37-Jähriger am Sonnabend im Kreis Plön. (Symbolbild)

Plön/Preetz. Vermutlich unter Drogeneinfluss, schneller als erlaubt, teilweise ohne Licht und auch in den Gegenverkehr fahrend flüchtete ein 37-Jähriger am Sonnabendabend vor der Polizei, das ganze in einem gestohlenem Auto und ohne Führerschein. In Plön konnte der Mann festgenommen werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Es war am Sonnabend kurz nach 22 Uhr, als ein Autofahrer sich per Freisprecheinrichtung bei der Regionalleitstelle meldete, weil er in Preetz in Höhe einer Tankstelle einen Mann mit „auffälliger Fahrweise“ beobachtete, wie die Polizei meldet.

Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz

Der Zeuge behielt den schwarzen BMW Z3 mit Schleswiger Kennzeichen im Blick, fuhr hinterher und hielt die Polizisten auf dem Laufenden, was den Standort betraf. Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz. Als der BMW-Fahrer kontrolliert werden sollte, „rangierte dieser und touchierte dabei das Fahrzeug des Zeugen und einen Streifenwagen“, meldet die Polizei. Der Mann setzte seine Fahrt unvermittelt fort.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Von Preetz über Schellhorn auf die B 76 Richtung Plön ging es, die Flucht führte weiter durch Trent in Richtung Lepahn und zurück über die B 76 nach Plön. Dort konnten die Beamtinnen und Beamte den 37-Jährigen schließlich festnehmen.

Lesen Sie auch

Der Fahrer wurde zur Polizeistation Preetz gebracht. Nach einem positiven Drogenschnelltest entnahm ein Polizeiarzt auf Anordnung des Bereitschaftsstaatsanwalts eine Blutprobe. Die Liste der Anschuldigungen wurde länger und länger. Neben der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses berauschender Mittel und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wird sich laut Polizei der Tatverdächtige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen. Da der BMW außerdem gestohlen war, gibt es deshalb auch noch ein Verfahren.

Die Polizisten aus Preetz suchen nun noch Zeuginnen und Zeugen oder mögliche Geschädigte. Sie sollen sich mit der Polizei Preetz unter Tel. 04342/10770 in Verbindung setzen.

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken