Unfälle im Kreis Plön

Alkohol war mit Spiel: Autos kamen von der Straße ab

Zwei Schwerverletzte meldet die Polizei bei Unfällen am Sonntag im Kreis Plön (Symbolbild).

Zwei Schwerverletzte meldet die Polizei bei Unfällen am Sonntag im Kreis Plön (Symbolbild).

Kreis Plön. Ganze 3 Promille ergab ein Atemalkoholtest bei einem Autofahrer, der am Wochenende einen schweren Unfall verursacht hat. Sonntagmorgen, um 6.05 Uhr, befuhr der 43-jähriger Mann mit seinem Audi A4 die B 202 aus Kiel kommend in Richtung Selent. In einer Linkskurve bei Wittenberger Passau geriet das Fahrzeug auf den Grünstreifen, überfuhr einen Leitpfosten und touchierte ein Verkehrszeichen, heißt es von der Polizei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vermutlich habe der Fahrer dann versucht, den Wagen zurück auf die Straße zu lenken, so die Beamten. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Hyundai einer 64-jährigen Fahrerin. Durch den Zusammenstoß wurden beide Beteiligten schwer verletzt und mussten in Krankenhäuser gebracht werden.

Atemalkoholtest ergab 3 Promille

Da die Beamtinnen und Beamten der Polizeistation Lütjenburg beim Unfallverursacher Atemalkoholgeruch wahrnahmen und ein Atemalkoholtest einen Wert von 3 Promille ergab, entnahm ein Arzt eine Blutprobe, um die genaue Alkoholkonzentration im Blut festzustellen. Die B 202 war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Noch am gleichen Tag, gegen 16.50 Uhr, wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizeistation Schwentinental nach Laboe auf die Kreisstraße 30 gerufen. Dort sollte ein Peugeot von der Fahrbahn abgekommen und in einen Knick gefahren sein. Die Beamtinnen und Beamten fanden den Pkw auf dem Grünstreifen im Knick vor. Eine 19-jährige Frau und ein 32-jähriger Mann standen neben dem Fahrzeug.

Lesen Sie auch

Beide Personen wollten allerdings nicht angeben, wer von ihnen den Wagen gefahren hatte. Die Polizisten nahmen Atemalkoholgeruch bei beiden wahr. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 0,77 Promille, bei der Frau war „die Durchführung eines Testes nicht möglich“, heißt es von der Polizei. Eine Blutprobe wurde entnommen. Der Peugeot wurde zur Spurensicherung abgeschleppt. Die Polizeistation Schönberg übernimmt die Ermittlungen.

Mehr aus Plön

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen