Neue Baustelle

A 215: Anschlussstelle Blumenthal in Richtung Neumünster wird voll gesperrt

2021 war die A 215-Auffahrt nach Kiel gesperrt. Bis Mai wird jetzt bei Blumenthal die Auffahrt in Richtung Neumünster gesperrt sein.

2021 war die A 215-Auffahrt nach Kiel gesperrt. Bis Mai wird jetzt bei Blumenthal die Auffahrt in Richtung Neumünster gesperrt sein.

Blumenthal/Bordesholm. Die A 215-Autobahnanschlussstelle Blumenthal wird in Richtung Neumünster ab Dienstag, 22. Februar, voll gesperrt. Nach Angaben von Torben Wiencke, Pressesprecher der Autobahn GmbH des Bundes, wird der Bereich grundlegend saniert. In 2021 war die Auffahrt in Richtung Kiel grundlegend instandgesetzt worden

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben von Torben Wiencke werden die Bauarbeiten an der Anschlussstelle Blumenthal West bis zum 18. Mai andauern. Die Anschlussstelle nach Kiel ist im vergangenen Jahr saniert worden und von der Sperrung nicht betroffen, stellte er klar. Die Anschlussstelle West wird komplett umgebaut. Das Falschfahrer-Risiko soll zudem minimiert werden, Entwässerungsanlagen, Leit- und Schutzeinrichtungen sowie die Beschilderung werden komplett erneuert.

A 215: Zwei Umleitungen nach Neumünster oder Hamburg

Zwei Umleitungen in Richtung Neumünster/Hamburg wird es geben. Der Verkehr aus Kiel mit Ziel Blumenthal soll der Umleitung U76 über die L318 in Richtung Neumünster folgen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Der Verkehr aus Blumenthal in Richtung Neumünster/Hamburg kann auch der U76 über die Landesstraßen 298, L 318 und L 49 zur A 7 folgen. Autofahrer erreichen die A 7 Richtung Hamburg auch über die L 298 und L 49 am Autohof Bordesholm in Dätgen.

Momentan wird die A 215 in Richtung Bordesholmer Dreieck von Blumenthal in Richtung Neumünster komplett saniert. Die Trasse wurde Anfang der 1970er-Jahre für die Olympiade in Kiel gebaut.

Seitdem gab es keine größeren Instandsetzungsarbeiten. Der Fahrbahnaufbau genügt nicht den Anforderungen an den heutigen Schwerlastverkehr. Der Verkehr läuft in der Baustelle einspurig bis zur Einfädelung auf die A 7.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen