Unfall

Breiholz: Lieferwagen erfasst Siebenjährigen

In Breiholz musste die Polizei am Freitagmorgen nach einem Unfall mit einem siebenjährigen Jungen ausrücken.

In Breiholz musste die Polizei am Freitagmorgen nach einem Unfall mit einem siebenjährigen Jungen ausrücken.

Breiholz. In Breiholz im Kreis Rendsburg-Eckernförde hat sich am Freitag um 5.36 Uhr ein tragischer Unfall ereignet, bei dem ein siebenjähriger Junge so schwer verletzt wurde, dass er zur Behandlung in die Imland-Klinik musste.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall, als der sieben Jahre alte Junge den Fahrradweg der Fährstraße im Ortsteil Lohklindt in Richtung Nord-Ostsee-Kanal nutzte. Zur selben Zeit kam ihm ein 53-jähriger Mann in seinem Ford Transit in Richtung Breiholz entgegen.

Lesen Sie auch

Als das Kind mit seinem Fahrrad den Lohklindter Weg überqueren wollte, übersah der Autofahrer den Jungen beim Einbiegen, und es kam zum Zusammenstoß. Der Siebenjährige stürzte und verletzte sich. Wie schwer, dazu machte die Polizei keine Angaben. Sie schätzt den Sachschaden an dem Fahrzeug auf 5000 Euro.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen