Eckernförder Busbahnhof

Busfahrer und Jugendliche im Streit

Die Polizei sucht Zeugen einer Körperverletzung am Eckernförder Busbahnhof.

Die Polizei sucht Zeugen einer Körperverletzung am Eckernförder Busbahnhof.

Eckernförde. Der Vorfall ereignete sich bereits am Sonntag, 15. März. "Gegen 19.10 Uhr kam es zu einer Körperverletzung am Busbahnhof in der Straße Reeperbahn in Eckernförde", teilt die Polizei mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

"Ein Busfahrer der Linie 3350 hatte zu der Zeit eine körperliche Auseinandersetzung mit vier Jugendlichen. Die Polizei Eckernförde sucht jetzt nach Zeugen, die diesen Vorfall beobachten konnten", heißt es weiter.

Polizei sucht Zeugen der Rangelei am Eckernförder Busbahnhof

Nach Angaben der Polizei hat sich die Gruppe aus vier Jugendlichen am Busbahnhof gerangelt - aus Spaß wie die Jungs später beteuerten. Doch der Busfahrer habe den angeblichen Streit ernstgenommen, angehalten und sich eingemischt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Daraufhin war offenbar eine Rangelei zwischen zwei der vier Jugendlichen und dem Busfahrer entstanden, bei der es wechselseitig zu Körperverletzungen gekommen sei. Doch der genaue Hergang sei ohne Zeugen wegen unterschiedlicher Aussagen der Beteiligten nicht nachvollziehbar.

Hinweise nimmt die Polizei Eckernförde unter Tel. 04351/908110 oder Tel. 04351/89212650 an.

Mehr Nachrichten aus Eckernförde und Umgebung finden Sie hier.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen