Illegale Bescherung

Diebe brachen in Paketlager ein

Foto: Die Polizei hatte in Eckernförde über die Feiertage viel zu tun.

Die Polizei hatte in Eckernförde über die Feiertage viel zu tun.

Eckernförde. Nach Angaben der Polizei brachen sie das Rolltor auf und machte sich über die Weihnachtspakete her. Einige wurde aufgerissen. Ob auch Pakete fehlen, muss noch ermittelt werden. Die Tat lässt sich auf die Zeit von Sonnabend, 18.35 Uhr, bis Montag, 6.35 Uhr, eingrenzen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Spielhallen-Dieb wurde wiedererkannt

Sich selbst bescheren wollte auch ein Täter, der am Mittag des Heiligabend in einer Spielhalle in der Kieler Straße eine Douglas-Tasche entwendete. Darin befanden sich mehrere Geldgutscheine im Wert von insgesamt 250 Euro. Nicht einkalkuliert hatte der Dieb offenbar die Videoüberwachung. Laut Polizei wurde er auf den Aufzeichnungen wiedererkannt und vom Richter eine Wohnungsdurchsuchung genehmigt. Beim Beschuldigten fanden sich die Gutscheine im Kleiderschrank und in der Dusche wieder an. Er erhielt eine Strafanzeige wegen Diebstahls.

Reifenstecher trieb im Lindenweg sein Unwesen

Unchristlich ging auch der Unbekannte zu Werke, der in der Nacht zu Heiligabend im Eckernförder Lindenweg zwei Reifen eines Pkw zerstach. Die Tat ereignete sich zwischen 21 Uhr am Sonntag und 9 Uhr am Montag. Hinweise zu den genannten Straftaten nimmt die Polizei Eckernförde unter Tel. 04351/9080 entgegen.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen