Eckernförde

Autofahrerin fährt Schlangenlinien – Gegenverkehr muss bremsen

Eine 53-Jährige fuhr Schlangenlinien in Eckernförde und Umland. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine 53-Jährige fuhr Schlangenlinien in Eckernförde und Umland. Die Polizei sucht Zeugen.

Eckernförde. Eine Fahrerin eines grünen Skoda Fabia gefährdete den Straßenverkehr in Eckernförde und Umland. Nach Polizeiangaben fuhr die 53-Jährige am Dienstag in der Zeit zwischen 16 und 16.20 Uhr in Schlangenlinien in der Prinzenstraße und weiter auf der Waabser Chaussee in Richtung Ludwigsburg. Mehrfach soll sie dabei in den Gegenverkehr gelenkt haben, sodass dieser stark abbremsen musste.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Die alarmierte Polizei konnte den Skoda in Höhe Hohenstein abfangen und dabei ebenfalls das auffällige Verhalten beobachten. Eine Atemalkoholprüfung vor Ort fiel negativ aus. Die Polizei Eckernförde bittet um Hinweise zu den Gefährdungen. Zeugen melden sich beim Revier unter Tel. 04351/9080.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken