Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Feuer im Kastanienhof

Es war Brandstiftung

Foto: Auch über ein halbes Jahr nach dem Feuer ist der Kastanienhof eine Brandruine. Die Gemeinde Kosel hofft, dass bald ein Zaun um das Gelände kommt.

Auch über ein halbes Jahr nach dem Feuer ist der Kastanienhof eine Brandruine. Die Gemeinde Kosel hofft, dass bald ein Zaun um das Gelände kommt.

Kosel.Das teilte die Polizeidirektion Neumünster auf Anfrage mit. Ein Täter konnte bislang nicht ermittelt werden. Die Feuerwehr schätzte den Schaden am ehemaligen Gasthof damals auf mehrere Hunderttausend Euro. Die Brandruine beschäftigte am Mittwochabend die Koseler Gemeindevertreter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Boden ist mit Asbest belastet

In der Einwohnerfragestunde wurde nach dem Stand der Dinge gefragt. "Eine Untersuchung ergab, dass der Boden mit Asbest belastet ist", sagte Bürgermeister Hartmut Keinberger (CDU). Wie lange es dauere, bis „der Schandfleck" beseitigt ist, konnte Keinberger nicht abschätzen.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.