Fotos: Obstwiese für das Lehrrevier der Jäger in Schleswig-Holstein

Mit Spaten, Zangen, Ramme und Hammer bewaffnet schreitet die Gruppe zur Tat. 40 junge Bäume müssen in die Erde. Jeder muss mit einen stabilen Drahtzaun gegen Wildverbiss gesichert werden.
01 / 13

Mit Spaten, Zangen, Ramme und Hammer bewaffnet schreitet die Gruppe zur Tat. 40 junge Bäume müssen in die Erde. Jeder muss mit einen stabilen Drahtzaun gegen Wildverbiss gesichert werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Stefanie Adamskiewicz und Manuel Bieker freuen sich auf die körperliche Arbeit auf der neuen Streuobstwiese mit Weitblick über die Landschaft.
02 / 13

Stefanie Adamskiewicz und Manuel Bieker freuen sich auf die körperliche Arbeit auf der neuen Streuobstwiese mit Weitblick über die Landschaft.

Eine Reihe mit 25 Obstbäumen gibt es schon am Feldrand.
03 / 13

Eine Reihe mit 25 Obstbäumen gibt es schon am Feldrand.

Christopher von Dollen, Chef des Hegelehrreviers Grönwohld (links) und Kreisjägermeister Olaf Malmström, zuständig für den Altkreis Eckernförde, packen kräftig mit an. Sie sind sehr glücklich, dass Mitarbeiter und Kunden der Hoffmann-Gruppe eine so große Obstwiese anlegen.
04 / 13

Christopher von Dollen, Chef des Hegelehrreviers Grönwohld (links) und Kreisjägermeister Olaf Malmström, zuständig für den Altkreis Eckernförde, packen kräftig mit an. Sie sind sehr glücklich, dass Mitarbeiter und Kunden der Hoffmann-Gruppe eine so große Obstwiese anlegen.

Christoph Schumann (links) und Fabian Smolka von der Hoffmann-Niederlassung Achim in Niedersachsen pflanzen die jungen Apfelbäume ein.
05 / 13

Christoph Schumann (links) und Fabian Smolka von der Hoffmann-Niederlassung Achim in Niedersachsen pflanzen die jungen Apfelbäume ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Jeder der jungen Bäume muss mit einen stabilen Drahtzaun gegen Wildverbiss gesichert werden.
06 / 13

Jeder der jungen Bäume muss mit einen stabilen Drahtzaun gegen Wildverbiss gesichert werden.

Fallobst - hier Birnen - ist in mehrfacher Hinsicht ein Segen für die Natur.
07 / 13

Fallobst - hier Birnen - ist in mehrfacher Hinsicht ein Segen für die Natur.

Kreisjägermeister Olaf Malmström aus Neuwittenbek (rechts) und Hauke Wendt aus Jevenstedt rammen Pfähle für den Zaun um den Baum in die Erde - ein schweißtreibender Job.
08 / 13

Kreisjägermeister Olaf Malmström aus Neuwittenbek (rechts) und Hauke Wendt aus Jevenstedt rammen Pfähle für den Zaun um den Baum in die Erde - ein schweißtreibender Job.

Stefanie Adamskiewicz (rechts) und Sophia Böcherer befestigen einen der Wildzäune um die jungen Obstbäume.
09 / 13

Stefanie Adamskiewicz (rechts) und Sophia Böcherer befestigen einen der Wildzäune um die jungen Obstbäume.

Weiterlesen nach der Anzeige
Wildmeister Christopher von Dollen ist professioneller Revierjäger und leitet das Hegelehrrevier Grönwohd des Landesjadgverbands in Schwedeneck. "Die große neue Streuobstwiese dient dem Wild, den Insekten, Igeln und anderen Kleintieren - und letztlich auch der Landwirtschaft", sagt er.
10 / 13

Wildmeister Christopher von Dollen ist professioneller Revierjäger und leitet das Hegelehrrevier Grönwohd des Landesjadgverbands in Schwedeneck. "Die große neue Streuobstwiese dient dem Wild, den Insekten, Igeln und anderen Kleintieren - und letztlich auch der Landwirtschaft", sagt er.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Anzeige