Büdelsdorf

Frau überfällt Hotel mit Messer

In Büdelsdorf musste die Polizei am Sonntag zu einer räuberischen Erpressung ausrücken.

In Büdelsdorf musste die Polizei am Sonntag zu einer räuberischen Erpressung ausrücken.

Büdelsdorf. Räuberische Erpressung in Büdelsdorf: In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag, 27. Februar, ist ein Hotel in der Hollerstraße 130 überfallen worden. Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat gegen 0.50 Uhr. Nun suchen die Beamten Zeugen. Täterin soll eine ungewöhnlich große Frau sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie die Polizei mitteilt, soll die Täterin mit einem Messer zur Rezeption gegangen und damit eine Hotelangestellte bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert haben. Die Mitarbeiterin musste die Summe – einen niedrigen vierstelligen Betrag – in einen Jutebeutel von Lidl legen. Anschließend flüchtete die Täterin durch eine Seitentür des Hotels in unbekannte Richtung.

Überfall in Büdelsdorf: Täterin soll 1,80 Meter groß sein

Die Frau wird als 1,80 Meter groß beschrieben, soll eine helle Hose getragen haben und ansonsten schwarz gekleidet gewesen sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Die Polizei in Rendsburg sucht nun nach Zeugen oder auch Hinweisgebern, die die bislang unbekannte Täterin am 27. Februar gegen 1 Uhr in der Hollerstraße oder angrenzenden Straßen gesehen haben oder Angaben zu ihrem Verbleib machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Rendsburg unter der Rufnummer 04331-2080 entgegen.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen