Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Molfsee

Freilichtmuseum Molfsee: Förtchen backen, Lichterpark genießen zum Jahresbeginn

Lumagica Lichtinstallationen sind noch bis zum 9. Januar im Freilichtmuseum Molfsee zu bewundern.

Lumagica Lichtinstallationen sind noch bis zum 9. Januar im Freilichtmuseum Molfsee zu bewundern.

Molfsee.Langeweile im Januar? Lust auf spannende Unterhaltung inmitten historischer Gebäude? Oder auf ein buntes Lichtermeer an frischer Luft, das verzaubert? Das Freilichtmuseum Molfsee hat bereits in der ersten Januarwoche vieles zu bieten, für Groß und Klein sind unterschiedliche Veranstaltungen geplant.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lichterpark Lumagica noch bis 9. Januar

Das bunte Winterprogramm startet am Dienstag, 4. Januar. Dabei soll es lecker werden: „Förtchen backen auf dem Schwibbogenherd“ steht auf dem Plan, ab 10 Uhr lädt Dagmar von Karmainsky insbesondere Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren an den Herd. Die Veranstaltung dauert rund zwei Stunden und kostet neun Euro.

Zum Ferienprogramm des Museums gehört auch die Dominowerkstatt, die am Mittwoch, 5. Januar, um 10 Uhr ihre Türen öffnet. Gemeinsam spielen und das Spiel auch noch selbst herstellen – das will Dagmar von Karmainsky mit Kindern im Alter ab 12 Jahren. Die Werkstatt dauert rund zwei Stunden, die Kosten liegen bei neun Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Winterfutter für Vögel selbst herstellen

Am Sonnabend, 8. Januar, 10 Uhr, geht es um die Vögel und das Futter, das sie im Winter benötigen. Dagmar von Karmainsky zeigt Kinder in einem Workshop, wie Vogelfutter für den Winter selbst hergestellt werden kann. Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren können dabei sein, der Workshop kostet neun Euro und dauert zwei Stunden.

Zu allen Veranstaltungen wird eine Anmeldung unter Tel. 0431/6596622 oder per E-Mail unter service@landesmuseen.sh empfohlen.

Noch bis Sonntag, 9. Januar, können sich Besucher und Besucherinnen am Lichterpark Lumagica im Freilichtmuseum Molfsee erfreuen. Das Freigelände präsentiert sich in diesem Winter in voller Pracht, denn Teile des Geländes werden seit dem 19. November in einen Lichterpark verwandelt. Direkt nach Einbruch der Dunkelheit wird entlang der vielen historischen Gebäude täglich der rund 1,5 Kilometer lange Licht-Parcours geöffnet.

Für den Besuch gelten allerdings andere Öffnungszeiten und Preise als für das Museum, um 16.30 Uhr beginnt das Lichterspektakel. Alle Infos dazu sowie die Möglichkeit, Karten zu bestellen, gibt es unter www.freilichtmuseum-sh.de/de/lumagica. Im Lichterpark gilt die 3G-Regel, der Zugang dazu ist ebenfalls über das Jahr100Haus möglich.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.