Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ausflugsziele in Holstein

Das geht an Himmelfahrt: Konzert, Flohmarkt, Mittelalter-Event

Auch dieses Jahr geht es an Himmelfahrt ins Freie: Pastorin Susanne Büstrin da Costa feierte schon 2021 Gottesdienst auf einer Lichtung.

Auch dieses Jahr geht es an Himmelfahrt ins Freie: Pastorin Susanne Büstrin da Costa feierte schon 2021 Gottesdienst auf einer Lichtung.

Holstein. Unter freiem Himmel lässt sich Christi Himmelfahrt gut feiern. In der Region Holstein bieten Kirchengemeinden am Donnerstag, 26. Mai, Seetaufen, Rad- und Wandertouren an. Dazu locken Wikingertage, Mittelalterfeiern, Flohmärkte und Konzerte zum Ausflug an der frischen Luft. Motto: Gemeinschaft im Freien genießen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Den christlichen Feiertag am Donnerstag, 26. Mai, beim Radeln genießen: Dazu laden drei Kirchengemeinden ein. Westerrönfeld (Abfahrt 9 Uhr), Osterrönfeld (Abfahrt 10 Uhr) und Jevenstedt (Abfahrt 9.30 Uhr) bieten eine rund 15 Kilometer lange Radtour an. Gestartet wird jeweils an der Kirche. Nach vier Gottesdienststationen gibt es ein gemeinsames Picknick mit Kartoffelsalat und Würstchen in Westerrönfeld.

Gewandert wird in der Kirchengemeinde Sehestedt. Um 10.30 Uhr startet die Wanderung mit dem Sportverein Sehestedt vom Parkplatz Kirche zum Waldgottesdienst, musikalisch begleitet vom Posaunenchor.

In Aukrug gibt es um 11 Uhr auf der Friedhofswiese einen Open-Air-Gottesdienst, in Bovenau um 10 Uhr mit Taufe auf dem Himbeerhof Steinwehr (bei Schlechtwetter unterm Dach), anschließend Schmalzbrote, Kaffee und Buttermilch. Nortorf feiert um 11 Uhr in Langwedel an der Badestelle vom Waldheim am Brahmsee Himmelfahrt. Wer will, kann weiße Kleidung tragen. In Flintbek beginnt um 10.30 Uhr ein Gottesdienst neben der Eibe bei der Kirche. Im Anschluss sind Kaffee und Kuchen vorbereitet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Neumünster startet um 10.30 Uhr auf der Klosterinsel in der Innenstadt ein Regionalgottesdienst.

Kleiner Flirt zwischen den Lagerzelten: Julia Mohrdieck und Dirk Rosenzweig beim Tanz auf dem Mittelalter-Festival in der Arche Warder.

Kleiner Flirt zwischen den Lagerzelten: Julia Mohrdieck und Dirk Rosenzweig beim Tanz auf dem Mittelalter-Festival in der Arche Warder.

Irdischer und mittelalterlich geht es in den Tierparks zu. Jeweils von Donnerstag bis Sonntag, 26. bis 29. Mai, lässt sich mittelalterliches Leben beim Mittelalter-Spektakel in der Arche Warder mit Kampfshows und Mitmachaktionen nachempfinden. Im gleichen Zeitraum öffnet der Tierpark Eekholt zu den Wikinger-Tagen.

Aukrug-Open-Air steht im Freibad  nach zwei Jahren Corona-Pause auf dem Programm: Von 13.30 Uhr bis Mitternacht rocken acht Bands die Bühne. Nach der Indie-Rockband Schuft sind The Pokes, Herr Wolga und das dänische Powertrio The Movement zu hören, außerdem Ed Philips and the Memphis Patrol aus Ungarn.

Lesen Sie auch

Authentisch im Outfit und in der Show, präsentieren sie Songs aus den frühen Jahren von Elvis Presley. Die Band Behind the Eightball spielt Rockabilly und Rock’n’Roll der 1950er-Jahre, die international besetzte Gruppe Rumba Santa spielt Latin-Ska-Punk, die norddeutsche Band Blutheiß schmettert ausgebufften Seemanns-Punk, den sogenannten U-Boot-Rock’n’Roll.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Wieder beim Aukrug-Open-Air dabei: Die Rockabilly-Band Behind the Eightball. Gitarrist ist der Aukruger Jens Willig (rechts).

Wieder beim Aukrug-Open-Air dabei: Die Rockabilly-Band Behind the Eightball. Gitarrist ist der Aukruger Jens Willig (rechts).

Oldtimerfans können sich aufs Wochenende direkt nach Himmelfahrt freuen: In Rendsburg und Neumünster können schmucke Karossen aus vergangenen Zeiten bewundert werden. Bei den Klassiker-Tagen in den Holstenhallen Neumünster gibt es Sonnabend und Sonntag, 28. und 29. Mai, elegante Flitzer zu bestaunen, ein Teilemarkt für Bastlerinnen und Bastler gehört dazu. Am Sonntag, 29. Mai, läuft auch in Rendsburg auf dem Norla-Messegelände, Am Hafen, von 9-16 Uhr ein Oldtimertreffen mit Teilemarkt.

"Warzen" heißen die Blinker auf dem Kotflügel eines Oldtimer-Mercedes.

"Warzen" heißen die Blinker auf dem Kotflügel eines Oldtimer-Mercedes.

Flohmärkte locken ebenfalls nach Rendsburg und Neumünster. Am Himmelfahrtstag stehen von 8 bis 16 Uhr in Rendsburg Trödlerstände an der Kreishafenstraße 4-6 auf dem Famila-Parkplatz, am Sonntag, 29. Mai, von 9-16 Uhr auf dem Willi-Brandt-Platz vor der Nordmarkhalle. Am Sonntag, 29. Mai, läuft in Neumünster von 8 bis 16 Uhr im Gewerbepark an der Gadelander Straße 172 ein Flohmarkt.

Im Freilichtmuseum Molfsee startet am Himmelfahrtstag um 14 Uhr die Führung "Hinter Zäunen", historische Nutz- und Zierbauerngärten werden während des Aktionsmonats Naturerlebnis vorgestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für Familienausflüge wie gemacht ist "Himmelfahrt auf dem Lande" auf dem Hof Treptow in Böhnhusen: Streicheltiere sind in Gehegen zu bewundern, ab 10 Uhr laufen Schwenkgrill, Fischräucherofen, XXL-Smoker und frisch gezapftes Bier.

Von Beate König und Sorka Eixmann

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.