Polizei sucht Beschuldigte

Jugendliche in Eckernförde beraubt: Täter schlugen zu

Die Polizei fahndet nach drei Männern, die in Eckernförde eine Gruppe Jugendlicher beraubt haben sollen.

Die Polizei fahndet nach drei Männern, die in Eckernförde eine Gruppe Jugendlicher beraubt haben sollen.

Eckernförde. Eine Gruppe Jugendlicher ist Donnerstagabend in Eckernförde von drei Männern beraubt worden. Sie forderten die jungen Leute auf, ihre Taschen zu leeren. Als sie dem nicht nachkamen, schlugen die Männer zu und stahlen eine Bluetooth-Musikbox.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben der Polizei hatten die Jugendlichen in den frühen Abendstunden auf dem Sportplatz am Saxtorfer Weg zusammengesessen, als sie von drei Unbekannten angesprochen wurden. Als sie ihre Taschen nicht leeren wollten, schlugen die Täter unvermittelt auf die Jugendlichen ein. Anschließend flüchteten sie und stahlen die Bluetooth-Box.

Erste Fahndung in der Tatort-Nähe war erfolglos

Eine sofort eingeleitete Fahndung im Nahbereich verlief erfolglos. Zwei der drei Beschuldigten konnten beschrieben werden: Einer war etwa 25 bis 30 Jahre alt, mit kurzen blonden Haaren, trug einen schwarz-weißen Trainingsanzug und soll mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben. Der andere war 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, blonde Haare, roter Vollbart. Bekleidet war er mit einem schwarzen Trainingsanzug.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach der Tat wurden die geschädigten Jugendlichen zunächst durch einen Rettungssanitäter medizinisch versorgt. Ein anschließender Transport in ein Krankenhaus war nach Einschätzung der eingesetzten Helfer nicht erforderlich. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Eckernförde unter Tel. 04351/9080 entgegen.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen