Diskussion

Landtagswahl 2022: Handwerk will Politikern auf den Zahn fühlen

Polit-Talk in der Werkstatt: Schmiedemeister Detlef Damm und Kreishandwerksmeisterin Nicole Bünning laden die Direktkandidaten in Betriebe aus der Region ein.

Polit-Talk in der Werkstatt: Schmiedemeister Detlef Damm und Kreishandwerksmeisterin Nicole Bünning laden die Direktkandidaten in Betriebe aus der Region ein.

Rendsburg/Eckernförde. Werkstatt statt Landtag, Kluft statt Schlips und Kragen: Im Kreis Rendsburg-Eckernförde müssen sich die Direktkandidaten zur Landtagswahl 2022 auf ungewohntem Terrain den Fragen der Handwerker stellen. Dazu hat sich die Kreishandwerkerschaft ein besonderes Format ausgedacht: Sie lädt in Kooperation mit den Kieler Nachrichten in allen drei Wahlkreisen in die Werkstätten von Betrieben nach Eckernförde, Osterrönfeld und Bordesholm ein. Alle Termine sind öffentlich, die erste Veranstaltung wird per Livestream ins Internet übertragen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Los geht es am Sonnabend, 9. April, um 15 Uhr in der Bauschlosserei von Detlef Damm in Eckernförde. Im Wahlkreis 8 fordert SPD-Spitzenkandidat Thomas Losse-Müller CDU-Ministerpräsident Daniel Günther heraus. Während sich der Ministerpräsident bei der Handwerkerschaft von Innen-Staatssekretärin Kristina Herbst vertreten lässt, erscheinen die anderen Direktkandidaten persönlich.

Für die FDP tritt in Eckernförde Thilo Rohlfs an, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Joschka Knuth von den Grünen und Jette Waldinger-Thiering vom SSW sitzen beide im Landeshaus. Wahlkreis 10 und 9 folgen am 23. und 30. April in Osterrönfeld und Bordesholm.

Livestream: Parteien diskutieren am 9. April in Eckernförde

Die Veranstaltung kann am Sonnabend ab 15 Uhr im Livestream angeschaut werden. Wird das Video nicht angezeigt, klicken Sie bitte hier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Landtagswahl: Handwerker aus Rendsburg-Eckernförde stellen Fragen

Nicole Bünning, die als erste Frau im Land an der Spitze einer Kreishandwerkerschaft steht, möchte den Anliegen ihrer Branche zu mehr Geltung in den Köpfen der Politiker verhelfen. Fachkräftemangel und Klimawandel sind dabei die Themen, die sie bewegen. "Ich habe gerade erst einen Tischler verloren, der jetzt als Hausmeister an einer Schule arbeitet", sagt die Geschäftsführerin eines Treppenbau-Unternehmens aus Osdorf. Von drei Lehrlingen eines Jahrgangs schließt oft nur einer oder eine die Ausbildung ab.

Schmiedemeister Detlef Damm sieht das ähnlich. „Öffentlicher Dienst und Industrie werben viele gute Leute ab“, so der Inhaber einer Bauschlosserei. Höhere Ausgaben für Mitarbeitende und Material erschweren ihm das Leben, vielen Privatkunden sind seine Produkte mittlerweile zu teuer. Für ihn ein Grund mehr, die Politiker in seinem Betrieb einem Praxis-Check zu unterziehen.

Fünf Fragen sollen pro Wahlkreis gestellt

Viele Fragen brennen den Mitgliedern der Handwerkerschaft unten den Nägeln, fünf sollen pro Wahlkreis gestellt werden. Wie stehen die Politikerinnen und Politiker zu Azubi-Ticket, wie können Kleinbetriebe besser von Förderprogrammen profitieren oder was tut die Politik gegen galoppierende Material- und Rohstoffpreise?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Handwerk trifft Politik: Das sind die Termine

Die Kreishandwerkerschaft Rendsburg-Eckernförde lädt in Kooperation mit den Kieler Nachrichten in drei Betriebe in den jeweiligen Wahlkreisen ein. Alle Talkrunden mit den Direktkandidatinnen und -kandidaten beginnen um 15 Uhr, Einlass ist ab 14.45 Uhr. Das Gespräch soll etwa anderthalb Stunden dauern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sonnabend, 9. April, im Wahlkreis 8 Eckernförde

Bauschlosserei Detlef Damm, Marienthaler Straße 10, Eckernförde

Kristina Herbst in Vertretung für Daniel Günther (CDU), Thomas Losse-Müller (SPD), Lasse Petersdotter in Vertretung für Joschka Knuth (Grüne), Thilo Rohlfs (FDP), Jette Waldinger-Thiering (SSW)

Moderation: Marc R. Hofmann

Sonnabend, 23. April, im Wahlkreis 10 Rendsburg

Tischlerei Frank Dekarz, Nikolaus-Otto-Straße 1a, Osterrönfeld

Rixa Kleinschmit (CDU), Kai Dolgner (SPD), Lea Reimann (Grüne), Matthias Dobbrunz (FDP), Andreas Vollstedt (SSW)

Moderation: Thilo Konkel

Sonnabend, 30. April, im Wahlkreis 9 Rendsburg-Ost

Zimmerei Elwardt, Eidersteder Straße 24, Bordesholm

Hauke Göttsch (CDU), Robert Schall (SPD), Laura Catharina Mews (Grüne), Tina Schuster (FDP), Michael Schunck (SSW)

Moderation: Marc R. Hofmann

Dabei müssen die Direktkandidaten schnell zum Punkt kommen, denn sie haben jeweils nur zwei Minuten Zeit, sich zu den Fragen zu positionieren. Bei der Auftakt- und Abschlussveranstaltung moderiert KN-Redakteur Marc R. Hofmann, während am 23. April der Rendsburger Finanzberater Thilo Konkel auf das Zeitlimit der Politiker achten wird.

Lesen Sie auch

Berührungsängste, in die Werkstätten der Betriebe aus der Region zu kommen, gibt es dabei offenbar nicht. „Ich bin positiv überrascht über das große Interesse der Politik“, sagt Nicole Bünning über das Format, das die Kreishandwerkerschaft aus Rendsburg-Eckernförde zum ersten Mal organisiert.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken