Aufregung in Rendsburger Sparkasse

Mann bedroht Bankkunden mit Nagelknipser

Einsatz für die Polizei am Mittwoch in Rendsburg: Ein verwirrter Mann bedrohte in der Sparkasse am ZOB Kunden.

Einsatz für die Polizei am Mittwoch in Rendsburg: Ein verwirrter Mann bedrohte in der Sparkasse am ZOB Kunden.

Rendsburg. Die Polizei in Rendsburg ist am Mittwochmittag um 12.53 Uhr zu einem Einsatz in die Sparkassenfiliale am ZOB in Rendsburg gerufen worden: Es hieß, dort bedrohe ein Mann mit einem Messer Kunden und Mitarbeitende. Als die Beamten mit vier Streifenwagen eintrafen, hatte er die Filiale jedoch schon wieder verlassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

„Wir haben im Außenbereich einen geistig verwirrten Mann angetroffen, der polizeibekannt ist“, heißt es von der Regionalleitstelle. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei habe der Mann lediglich mit einem Nagelknipser gedroht und keine Forderungen gestellt. „Es handelt sich um einen hinlänglich bekannten Obdachlosen, der unter einer psychotischen Erkrankung leidet.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Da keine Anzeige erstattet wurde, beließ es die Polizei nach eigenen Angaben bei einem Platzverweis.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken