Arche Warder: Freiluftgottesdienst

Mit Schaf und Esel Weihnachten feiern

Tierpflegerin Nora Peiker zeigt: Die Barockeselin Sunda (links) und die Zwergeselin Frauke werden beim Weihnachtsgottesdienst dabei sein.

Tierpflegerin Nora Peiker zeigt: Die Barockeselin Sunda (links) und die Zwergeselin Frauke werden beim Weihnachtsgottesdienst dabei sein.

Warder. Der Tierpark Arche Warder bietet am Weihnachtstag, Freitag, 24. Dezember, ein komplettes Outdoor-Programm für Familien an. Vor dem Gottesdienst unter freiem Himmel am Haus der Natur um 15 Uhr beginnt der Festtag um 12 Uhr: Der Weihnachtsmann bringt auf einer Festtags-Futtertour den Tieren im Park weihnachtliche Leckereien.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kinder können dem Geschenkebringer im roten Mantel beim Verteilen helfen. Ab 13 Uhr steht das Restaurant-Team am Haus der Natur mit Leckereien für Gäste parat. Es gibt zum Aufwärmen Bratwurst, Glühwein und Kinderpunsch.

Der Festschmuck im Park ist schon installiert

Die Freiwilligen aus dem Ökologischen Jahr haben den Gottesdienstbereich bereits im Lauf der Woche mit Lichterketten und Sternen geschmückt. Sterne weisen Gästen den Weg zwischen den Gehegen. Es gibt keine Bestuhlung, Klappstühle müssen die Gäste selbst mitbringen, wenn sie eine Sitzgelegenheit brauchen, erinnert das Tierparkteam. Weiterer Tipp: Regenschirm mitnehmen. Laut Wettervorhersage wird es acht Grad warm und feucht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Pastor Merten Biehl von der Martin Kirchengemeinde aus Nortorf hält den Gottesdienst. Der 39-jährige Pastor ist Vater zweier Töchter. Den Tierpark kennt er seit 2018. „Mir gefällt die Arche Warder, weil hier Schöpfung bewahrt wird“, erklärt Biehl. „Ich freue mich schon sehr auf den Weihnachtsgottesdienst an der frischen Luft. Dies ist etwas ganz Besonderes.“

Um die Idee der Weihnachtsgeschichte vom Kind in der Krippe zwischen den Tieren im Stall und auf dem Feld lebendig zu machen, wird der Tierpark Bentheimer Schafe und Esel zum Gottesdienstplatz bringen. „Ich hoffe, sie bleiben ruhig“, sagt Tierpflegerin Nora Peickert.

Die Andacht soll 45 Minuten dauern, Live-Musik steuern die Sängerin Alice Fiur, Emelie Müller an der Gitarre und Uli Ehlert am Klavier bei.

Der Eintritt ist frei

Der Tierpark öffnet am 24. Dezember nach der in Schleswig-Holstein geltenden 2G-Regel. Alle Besucherinnen und Besucher müssen am Eingang eine vollständige Impfung oder eine Genesung nachweisen. Der Eintritt an dem Tag ist frei, der Tierpark freut sich jedoch sehr über Spenden.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen