Drei Überfälle

Polizei fahndet nach Räubern

Foto: Bei den drei Straftaten wurden die Täter von zwei Opfern ähnlich beschrieben.

Bei den drei Straftaten wurden die Täter von zwei Opfern ähnlich beschrieben.

Rendsburg / Schacht-Audorf / Hanerau-Hademarschen. Am Montag um 21.30 Uhr wurde ein 30-jähriger Fußgänger in Schacht-Audorf (Kanal Südseite, Fußgängerunterführung) von drei unbekannten Personen angegriffen. Alle drei waren mit Tüchern vermummt. Der Haupttäter, etwa 185 cm groß, sprach akzentfreies deutsch und soll unter Androhung von Schlägen Geld gefordert haben. Dem 30-jährigen Opfer gelang die Flucht zu Fuß und blieb unverletzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen 00.45 Uhr am Dienstag wurde ein Raub aus Rendsburg, Danziger Straße, gemeldet. Ein 24-Jähriger war auf der Straße ebenfalls von drei vermummten Personen angesprochen und wurde unter Drohung mit einem Stock zur Herausgabe seines Handys und seines Geldes gezwungen. Auch in diesem Fall wurde der Täter als mindestens 180 cm groß beschrieben. Der Haupttäter sprach ebenfalls akzentfreies deutsch.

Weiterer Überfall ohne Täterbeschreibung

Um 03.30 Uhr, ebenfalls am Dienstag, wurde ein 28-Jähriger in Hanerau-Hademarschen in der Theodor-Storm-Straße Höhe Aldi von drei unbekannten Personen überfallen. Das Opfer wurde mehrmals ins Gesicht geschlagen. Als er am Boden lag, wurde ihm aus der Jackentasche Bargeld gestohlen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine konkretere Beschreibung liegt hier nicht vor. Die Kripo prüft mögliche Tatzusammenhänge. Sofort eingeleitete Fahndungen der Polizei blieben erfolglos. Hinweise zu den drei Fällen können der Kripo in Rendsburg unter Tel. 04331/208-450 gemeldet werden.

Von KN-online

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen