Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fall aus dem Jahr 2015

Polizei prüft neue Spur zu Raubüberfall auf Supermarkt in Büdelsdorf

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines zivilen Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen.

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines zivilen Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen.

Büdelsdorf. Nach dem Raubüberfall auf einen Rewe-Markt in der Hollerstraße in Büdelsdorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde im Jahr 2015 verfolgt die Kriminalpolizei Rendsburg eine neue konkrete Spur.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei dem Überfall am 21. Februar vor sechs Jahren wurden fünf Mitarbeiterinnen des Rewe-Marktes beim Verlassen des Supermarktes von zwei maskierten Tätern mit einer Schusswaffe bedroht und zurück in das Gebäude gedrängt. Dort wurden sie gefesselt. Die Täter entkamen damals unerkannt mit der Tageseinnahme.

Obwohl die Tat mittlerweile schon sechs Jahre zurückliegt, erhoffen sich die Beamten von diesem erneuten Zeugenaufruf weitere Hinweise, um die Tat aufklären zu können. Hinweise nimmt die Polizei Rendsburg unter der Rufnummer 04331-2080 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Von RND/aab

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.