Ein Verletzter

Propellermaschine verunglückt auf Flugplatz Schachtholm

Auf dem Flugplatz in Schachtholm ist ein Kleinflugzeug verunglückt.

Auf dem Flugplatz in Schachtholm ist ein Kleinflugzeug verunglückt.

Rendsburg. Bei der Bruchlandung einer einmotorigen Propellermaschine auf dem Flugplatz Schachtholm bei Rendsburg ist ein Mensche leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen sei das Kleinflugzeug vom Typ Zodiak 100 am späten Montagnachmittag vor der Landebahn ungeplant auf einem Feld zum Stehen gekommen, berichtete ein Polizeisprecher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

An Bord der Maschine hätten sich insgesamt drei Menschen befunden. Hierbei handelte es sich um den 57-jährigen Fluglehrer, der auf dem Beifahrersitz saß, dem 42-jährigen Flugschüler sowie dem 55-jährigen Flugzeugbesitzer, der auf einem der Rücksitze saß.

„Der Pilot, es handelte sich um einen Ausbildungsflug, verschätzte sich beim Anflug auf die Landebahn und setzte zu früh auf einem vor der Landebahn befindlichen Feld auf“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen. „Hierbei wurde die Maschine beschädigt, der Fluglehrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.“

Der Pilot und der Besitzer des Flugzeuges blieben unverletzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken