Autobahn 7

Rader Hochbrücke bekommt neuen Asphalt

Auf der Rader Hochbrücke soll vom 4. bis zum 9. Mai für Bauarbeiten jeweils die rechte Fahrspur gesperrt werden.

Auf der Rader Hochbrücke soll vom 4. bis zum 9. Mai für Bauarbeiten jeweils die rechte Fahrspur gesperrt werden.

Rendsburg. Schäden auf den rechten Fahrstreifen machen die Bauarbeiten in beide Richtungen nötig. Los gehen soll es nach Auskunft des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr (LBV) am Montag, 4. Mai, um 7 Uhr morgens. Fünf Tage später, am Sonnabend, 9. Mai, sollen die Arbeiten beendet sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Witterungsbedingt kann es allerdings noch zu Verschiebungen kommen, weil die Asphaltarbeiten an trockenes Wetter gebunden sind.

Lesen Sie auch:Unfallstatistik: Mehr Fußgänger und Radfahrer betroffen

Der Verkehr soll an der Baustelle auf jeweils einer Fahrbahn vorbeigeführt und dabei das Tempo auf 60 begrenzt werden. Das Unternehmen erwartet daher trotz des Corona-bedingt geringeren Verkehrsaufkommens Beeinträchtigungen im morgendlichen Berufsverkehr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Kosten der Fahrbahnerneuerung gibt der LBV mit knapp 500.000 Euro an, die vom Bund getragen werden.

Mehr aus Rendsburg lesen Sie hier.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen