Altenholz

„Rotary op Platt“ feiert im Mai Jubiläum

Foto: Eine feste Größe bei Rotary op Platt: Gerd Spiekermann.

Eine feste Größe bei Rotary op Platt: Gerd Spiekermann. Der frühere NDR-Redakteur ist auch beim Jubiläum im Mai in Altenholz dabei.

Altenholz. Da wäre zunächst einmal Klappmaulpuppe Werner Momsen, ein Rentner mit viel Menschenverstand. Er sagt: „Ich bin eine Puppe, allerdings höchst lebendig. Mit Vitalität und Beweglichkeit nehme ich es mit den meisten menschlichen Zeitgenossen locker auf. Ich bin zwar fremdbestimmt, aber viel freier als mein Begleiter, der immer hinten drinsteckt“ – eine Anspielung auf Detlef Wutschik, der bei Werner stets seine Hände mit im Spiel hat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zwei Premierengäste

Werner Momsen ist zum ersten Mal bei „Rotary op Platt“ dabei - ebenso wie eine außergewöhnliche junge Frau von der Insel Föhr. Norma hat gleich drei Sprachen in ihrem musikalischen Repertoire. Hochdeutsch, Friesisch – und natürlich Plattdeutsch. Sie wird diesen besonderen Abend musikalisch umrahmen, mit lebensnahen Texten und viel Gefühl.

Lieb gewonnene Stammgäste

Neben den beiden Neuzugängen präsentieren sich wieder lieb gewonnene Bekannte in der Altenholzer Kirche. Ines Barber zum Beispiel. Sie ist Schriftstellerin, Journalistin, Trauerrednerin und Mutter – und lässt die Besucher unterhaltsam an ihrem bewegten Alltag teilhaben. Auch Gerd Spiekermann war schon häufig in Altenholz und ist bekannt dafür, die Lachmuskeln des Publikums zu strapazieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zum zehnten Mal Gast

Jan Graf ist ebenfalls mit von der Partie: so wie bisher bei jedem Rotary-op-Platt-Spektakel. Wo immer der ehemalige NDR-Redakteur auftritt, ob mit Schifferklavier, Gitarre oder einfach nur frei Schnauze: Sein Publikum liebt ihn.

Künstler verzichten auf Gage

Sämtliche Einnahmen sind für einen guten Zweck bestimmt. Der Rotary-Club Dänischer Wohld unterstützt damit die Veranstaltung der Kieler Stadtmission „Konzert gegen die Kälte“ zugunsten von wohnungslosen Menschen.

Vorverkauf läuft

Das Platt-Festival beginnt um 20 Uhr. Die Karten kosten 15 Euro, für Kinder bis 12 Jahre 12 Euro. Vorverkauf: Buchhandlung im Wohld (Altenholz-Klausdorf), Bücher und Zeitschriften Petersen sowie Bürgerbüro im Rathaus (Stift), Buchhandlung Almut Schmidt (Kiel-Friedrichsort), Frauenzimmer (Dänischenhagen), Hotel Stadt Hamburg (Gettorf), Buchhandlung am Gänsemarkt (Eckernförde). Restkarten – sofern vorhanden – gibt es ab 19.15 Uhr an der Abendkasse.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus der Region Eckernförde.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen