Sanierung in Altenholz

Schulzentrum droht der Abriss

Foto: Wegen des Sanierungs- und Raumbedarfs am Altenholzer Schulzentrum soll eine Machbarkeitsstudie her.

Wegen des Sanierungs- und Raumbedarfs am Altenholzer Schulzentrum soll eine Machbarkeitsstudie her.

Altenholz. Träger von Gymnasium und Gemeinschaftsschule ist die Gemeinde. Nach einer Schätzung liegt der Sanierungsbedarf in Stift bei 5,1 Millionen Euro, für zusätzliche Klassen- und Ganztagsräume sowie eine Mensa werden 6,5 Millionen Euro veranschlagt. Angesichts der Kosten möchte die Gemeinde jetzt eine Machbarkeitsstudie erstellen lassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Es soll geprüft werden, ob bestehende Gebäude saniert und weiter genutzt werden sollten – oder ob besser gleich ein Abriss und danach ein Neubau infrage kommt. Sogar ein neuer Standort ist denkbar. So soll die Studie – neben einer Sanierung des bestehenden Gebäudes – gleich zwei weitere Möglichkeiten beleuchten, die jeweils den Abriss des Altbaus zur Folge hätten: Zum einen die Errichtung eines Neubaus am bisherigen Standort, zum anderen ein neues Gebäude auf einer Fläche gegenüber dem kommunalen Friedhof.

Von Jan Torben Budde

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen