MTV Dänischenhagen

Sportler müssen bald mehr Beitrag zahlen

Foto: Vorsitzender Ekkehard Krull leistete auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung des MTV Dänischenhagen erfolgreich Überzeugungsarbeit. Zum Schluss gab es Mehrheiten für eine Beitragserhöhung und eine Finanzbeteiligung zum Umsetzen des Sportkonzepts für die Gemeinde.

Vorsitzender Ekkehard Krull leistete auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung des MTV Dänischenhagen erfolgreich Überzeugungsarbeit. Zum Schluss gab es Mehrheiten für eine Beitragserhöhung und eine Finanzbeteiligung zum Umsetzen des Sportkonzepts für die Gemeinde.

Dänischenhagen. Für Erwachsene steigt der Monatsbeitrag von zwölf auf 13 Euro. Das Anheben war auf der außerordentlichen Versammlung unstrittig. Vorsitzender Ekkehard Krull hatte sie aufgrund gestiegener Ausgaben seit der vorherigen Anpassung vor sechs Jahren begründet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Strittig waren aber andere Beschlüsse. Für den Antrag sich mit 40.000 Euro jährlich am Sportkonzept der Gemeinde zu beteiligen, gab es nur eine 33:16-Mehrheit. Das Sportkonzept sieht die Sanierung des Sportheims und den Anbau einer Halle vor. "Wir sind auf dem Weg", sagte Krull über die Gespräche mit der Gemeinde. Der Kommune gehören die Sportstätten. Insgesamt sollen im Rahmen des Sportkonzepts zwei Millionen Euro investiert werden.

Insbesondere das Sanieren des Sportheims ist schon lange Diskussionspunkt. "Wir müssen der Gemeinde ein Signal geben", warb Krull um Stimmen. Das gelang ihm auch für eine Erhöhung, die als Vorratsbeschluss erfolgte. Wenn das Sportkonzept umgesetzt ist, soll der Beitrag ab dem folgenden Quartal nochmals steigen. Diese Erhöhung soll 10.000 Euro erbringen. Die Summe wird benötigt um auf die jährliche Sportkonzept-Beteiligung von 40.000 Euro zu kommen.

Für diese Erhöhung gab es ein knappes 36:33-Votum. Damit der MTV seine 40000 Euro aufbringt, wird auch von Eigenleistungen ausgangen. Der Nutzungsvertrag zwischen Gemeinde und MTV wird noch verhandelt. Fußballspartenleiter Olaf Kühl wies in der teils emotionalen Diskussion darauf hin, dass die Vertragsinhalte nur erfüllt werden können, wenn ihn die Mitglieder auch im alltäglichen Vereinsleben unterstützen.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken