Polizei sucht Zeugen

Verkehrsrowdy gefährdet beim Überholen zwei Menschen

Die Polizei sucht jetzt den Fahrer des Milchlasters und den des Smart, die durch das Überholmanöver am Sonnabend, 11. Dezember, bei Osterby gefährdet wurden.

Die Polizei sucht jetzt den Fahrer des Milchlasters und den des Smart, die durch das Überholmanöver am Sonnabend, 11. Dezember, bei Osterby gefährdet wurden.

Osterby. Das ist gefährliches Rowdytum auf der Straße: Sonnabendmittag, 11. Dezember, brachte der Fahrer eines grauen Toyota auf der L 265 bei Osterby mindestens zwei Menschen bei einem riskanten Überholmanöver in Gefahr. Gegen 12.10 Uhr, beschreibt die Polizei den Vorfall , „kam es an der Landstraße L 265 zwischen dem Kreuzungsbereich Dorfstraße/Suhrbrook und der Einmündung Deweik im lang gezogenen Kurvenbereich zu einer Straßenverkehrsgefährdung“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das ist passiert: Der Mann überholte mit stark überhöhtem Tempo – hier ist die Geschwindigkeit begrenzt – im Überholverbot und trotz Gegenverkehrs ein Milchtankfahrzeug mit Anhänger. Der Toyota war in Richtung Eckernförde unterwegs. Die Straße ist an dieser Stelle unübersichtlich.

Zu diesem Zeitpunkt kam ihm auf der Gegenfahrbahn ein Smart entgegen. Der Smartfahrer oder die -fahrerin konnte den Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung vermeiden. Der Lastzug bremste ebenfalls voll, damit der Toyota einscheren konnte. Jetzt bittet die Polizei die beiden Betroffenen, sich als Zeugen zu melden. Die Polizei in Ascheffel (Tel. 04353/4799960) oder in Eckernförde (04351/9080) nehmen die Anrufe entgegen.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen