Volkstrauertag 2022

Termine für die Mahnung zum Frieden in Rendsburg-Eckernförde

Volkstrauertag: In Eckernförde legen Marineangehörige und Feuerwehrleute auf dem Friedhof in der Schleswiger Straße im November 2018 den Kranz zum Gedenken an Kriegs- und Gewaltopfer nieder.

Volkstrauertag: In Eckernförde legen Marineangehörige und Feuerwehrleute auf dem Friedhof in der Schleswiger Straße im November 2018 den Kranz zum Gedenken an Kriegs- und Gewaltopfer nieder.

Eckernförde/Rendsburg. Der Volkstrauertag am Sonntag, 13. November, ist hochaktuell. In einem europäischen Land herrscht seit Monaten Krieg. Und nicht nur in der Ukraine sterben Hunderttausende den gewaltsamen Tod. Auch in anderen Teilen der Welt werden Unschuldige Opfer von Krieg, Verfolgung, Flucht und sonstiger Gewalt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rendsburg gedenkt der

Gewaltopfer an drei Orten

In den Kirchengemeinden im Kreis Rendsburg-Eckernförde gibt es Gottesdienste zum Gedenken der Gewaltopfer und für Frieden, Verständigung, Toleranz. In vielen Gemeinden werden an Ehrenmälern Kränze niedergelegt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Rendsburg ist um 11.15 Uhr Kranzniederlegung in der Grünanlage am Paradeplatz, (Zufahrt Herderschule). Die Gedenkfeier folgt um 11.45 Uhr in der Christkirche. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gestaltet den Akt. Die Ansprache hält Stadtpräsident Thomas Krabbes.

Um 12.30 Uhr folgt auf dem Garnisonfriedhof die Kranzniederlegung von Bundeswehr, Stadt, Volksbund, Landsmannschaften und weiteren Akteuren. Zwischen Christkirche und Garnisonfriedhof fährt ein Kleinbus. Um 13 Uhr werden auch an der Musikschule, Berliner Straße 1, durch die Stadt und die Heimatkreisgemeinschaft Gerdauen Kränze abgelegt.

Eckernförde feiert in Borbyer Kirche und auf dem Friedhof

In Eckernförde ist um 10 Uhr zentraler Gottesdienst in der Borbyer Kirche. Von hier fährt ein Bus der Bundeswehr zum Friedhof Schleswiger Straße, der Teilnehmende auch zurückbringt. Auf dem Friedhof beginnt das Gedenken um 11.30 Uhr. Bundeswehr und Feuerwehr legen den Kranz nieder. Der Volksbund ist beteiligt. Die Ansprache hält Bürgervorsteherin Karin Himstedt. Es spielt der Posaunenchor.

Lesen Sie auch

In Gettorf ist der Gedenkgottesdienst um 10 Uhr in der St.-Jürgen-Kirche. Um 11.30 Uhr folgt die gemeinsame Kranzniederlegung mit der politischen Gemeinde, Feuerwehr und Fahnenabordnungen am Ehrenhain im Bürgerpark. Bürgermeister Hans-Ulrich Frank spricht einleitende Worte. Den musikalischen Rahmen gestaltet der Posaunenchor. Im Anschluss gibt es einen Imbiss im Schützenheim.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Gemeinde Felde wird am Volkstrauertag eine Stele des Bildhauers Jörg Plickat aus Bredenbek enthüllt. Der international bekannte Künstler hat die Stele „zum Gedenken aller Menschen, die Opfer von Kriegen oder Gewaltherrschaft geworden sind“, geschaffen. Beginn ist in Felde am Sonntag um 10.30 Uhr am Gemeindezentrum. Danach geht es zur Kranzniederlegung zum Ehrenmal für die Opfer der Weltkriege, wo auch die neue Stele enthüllt werden soll.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken