Volkstrauertag


So will Gettorf dauerhaft Zeichen gegen Krieg und Gewalt setzen

Bürgermeister Hans-Ulrich Frank (CDU) und Kurt Arndt (links), SPD-Kommunalpolitiker und Vorsitzender des Windmühlenvereins, werben für ein klares Bekenntnis von Alt und Jung gegen jegliche Form der Gewalt. Der Ehrenhain in Gettorf ist neu gestaltet.

Bürgermeister Hans-Ulrich Frank (CDU) und Kurt Arndt (links), SPD-Kommunalpolitiker und Vorsitzender des Windmühlenvereins, werben für ein klares Bekenntnis von Alt und Jung gegen jegliche Form der Gewalt. Der Ehrenhain in Gettorf ist neu gestaltet.

Loading...

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken