Erststimmen, Zweitstimmen, Direktmandat

Wahlkreis 4, Rendsburg-Eckernförde: Alle Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021 auf einen Blick

Bundestagswahl 2021: Das Wahlergebnis für den Wahlkreis 4, Rendsburg-Eckernförde, steht. Sönke Rix (SPD) holt das Direktmandat.

Bundestagswahl 2021: Das Wahlergebnis für den Wahlkreis 4, Rendsburg-Eckernförde, steht. Sönke Rix (SPD) holt das Direktmandat.

Rendsburg. Die Bundestagswahl 2021 ist entschieden, elf der 299 Wahlkreise liegen in Schleswig-Holstein und sind ausgezählt: Welcher Partei und welchen Kandidaten die Wahlberechtigten im Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde (04) ihre Stimme gegeben haben, erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ebenso finden Sie in diesem Artikel eine Übersicht der Ämter, Gemeinden und Städte, die zum Wahlkreis 4, Rendsburg-Eckernförde, gehören.

Bundestagswahl 2021: Wahlergebnisse für den Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde

Die Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde ist entschieden: Stärkste Kraft wird die SPD mit 26,8 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag mit 162.078 Wählenden bei 80,1 Prozent. Davon stimmten 30,9 Prozent per Briefwahl ab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erststimmen: So hat der Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde abgestimmt

Sönke Rix (SPD) erhält das Direktmandat des Wahlkreises 4 mit 30,8 Prozent. Die Verteilung der Erststimmen im Überblick:

  • Sönke Rix (SPD): 30,8 Prozent
  • Johann Wadephul (CDU): 29,7
  • Jakob Blasel (Grüne): 14,8
  • Christine Aschenberg-Dugnus (FDP): 8,0
  • Gereon Bollmann (AfD): 6,3
  • Maylis Roßberg (SSW): 3,6
  • Hauke Henning Schultz (Linke): 2,7

Zweitstimmen: So hat der Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde abgestimmt

Auch bei den Zweitstimmen wurde die SPD mit 26,8 Prozent stärkste Kraft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie die Zweitstimmen verteilt sind:

  • CDU: 23,9 Prozent
  • SPD: 26,8
  • FDP: 12,0
  • Grüne: 17,9
  • AfD: 6,6
  • Linke: 3,2
  • SSW: 4,5
  • Übrige: 5,1

Wahlkreisergebnis gesamt für Rendsburg-Eckernförde: SPD liegt vorn

Rückblick: Bundestagswahl-Ergebnis 2017 für Rendsburg-Eckernförde

Bei der Bundestagswahl 2017 haben im Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde 157.354 Wähler ihre Stimme abgegeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 78,4 Prozent.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Johann Wadephul von der CDU setzte sich im Jahr 2017 durch. Er erhielt 42,7 Prozent der Erststimmen. Sönke Rix von der SPD erreichte mit 28,9 Prozent der Erststimmen den zweiten Platz.

Hier sehen Sie die Zweitstimmen der vergangenen Wahl im Wahlkreis Rendsburg-Eckernförde im Überblick:

  • CDU: 36,2 Prozent
  • SPD: 22,9 Prozent
  • Grüne: 12,4 Prozent
  • FDP: 12,2 Prozent
  • Die Linke: 6,4 Prozent
  • AfD: 6,4 Prozent
  • Sonstige: 2,5 Prozent

Bundestagswahl 2021: Wahlkreis 4 mit Kreis Rendsburg-Eckernförde

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde hat eine Fläche von 2.189,17 Quadratkilometern und insgesamt 274.765 Einwohner und Einwohnerinnen (Stand Dezember 2020). Da der Kreis in zwei Wahlkreise aufgesplittet ist, zeigen wir Ihnen an dieser Stelle den Überblick der Städte, Gemeinden und Ämter, die zum Wahlkreis 4 Rendsburg-Eckernförde zählen:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Amtsfreie Gemeinden

  • Büdelsdorf
  • Eckernförde
  • Rendsburg
  • Wasbek

Amt Achterwehr

  • Achterwehr
  • Bredenbek
  • Felde
  • Krummwisch
  • Melsdorf
  • Ottendorf
  • Quarnbek
  • Westensee

Amt Bordesholm

  • Bissee
  • Bordesholm
  • Brügge
  • Grevenkrug
  • Groß Buchwald
  • Hoffeld
  • Loop
  • Mühbrook
  • Negenharrie
  • Reesdorf
  • Schmalstede
  • Schönbek
  • Sören
  • Wattenbek

Amt Dänischenhagen

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Dänischenhagen
  • Noer
  • Schwedeneck
  • Strande

Amt Dänischer Wohld

  • Felm
  • Gettorf
  • Lindau
  • Neudorf-Bornstein
  • Neuwittenbek
  • Osdorf
  • Schinkel
  • Tüttendorf

Amt Eiderkanal

  • Bovenau
  • Haßmoor
  • Ostenfeld (Rendsburg)
  • Osterrönfeld
  • Rade b. Rendsburg
  • Schacht-Audorf
  • Schülldorf

Amt Flintbek

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Böhnhusen
  • Flintbek
  • Schönhorst
  • Techelsdorf

Amt Fockbek

  • Alt Duvenstedt
  • Fockbek
  • Nübbel
  • Rickert

Amt Hohner Harde

  • Bargstall
  • Breiholz
  • Christiansholm
  • Elsdorf-Westermühlen
  • Friedrichsgraben
  • Friedrichsholm
  • Hamdorf
  • Hohn
  • Königshügel
  • Lohe-Föhrden
  • Prinzenmoor
  • Sophienhamm

Amt Hüttener Berge

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Ahlefeld-Bistensee
  • Ascheffel
  • Borgstedt
  • Brekendorf
  • Bünsdorf
  • Damendorf
  • Groß Wittensee
  • Haby
  • Holtsee
  • Holzbunge
  • Hütten
  • Klein Wittensee
  • Neu Duvenstedt
  • Osterby
  • Owschlag
  • Sehestedt

Amt Jevenstedt

  • Brinjahe
  • Embühren
  • Haale
  • Hamweddel
  • Hörsten
  • Jevenstedt
  • Luhnstedt
  • Schülp b. Rendsburg
  • Stafstedt
  • Westerrönfeld

Amt Mittelholstein

  • Arpsdorf
  • Aukrug
  • Beldorf
  • Bendorf
  • Beringstedt
  • Bornholt
  • Ehndorf
  • Gokels
  • Grauel
  • Hanerau-Hademarschen
  • Heinkenborstel
  • Hohenwestedt
  • Jahrsdorf
  • Lütjenwestedt
  • Meezen
  • Mörel
  • Nienborstel
  • Nindorf
  • Oldenbüttel
  • Osterstedt
  • Padenstedt
  • Rade b. Hohenwestedt
  • Remmels
  • Seefeld
  • Steenfeld
  • Tackesdorf
  • Tappendorf
  • Thaden
  • Todenbüttel
  • Wapelfeld

Amt Molfsee

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
  • Blumenthal
  • Mielkendorf
  • Molfsee
  • Rodenbek
  • Rumohr
  • Schierensee

Amt Nortorfer Land

  • Bargstedt
  • Bokel
  • Borgdorf-Seedorf
  • Brammer
  • Dätgen
  • Eisendorf
  • Ellerdorf
  • Emkendorf
  • Gnutz
  • Groß Vollstedt
  • Krogaspe
  • Langwedel
  • Nortorf
  • Oldenhütten
  • Schülp b. Nortorf
  • Timmaspe, Warder

Amt Schlei-Ostsee

  • Altenhof
  • Barkelsby
  • Brodersby
  • Damp
  • Dörphof
  • Fleckeby
  • Gammelby
  • Goosefeld
  • Güby
  • Holzdorf
  • Hummelfeld
  • Karby
  • Kosel
  • Loose
  • Rieseby
  • Thumby
  • Waabs
  • Windeby
  • Winnemark

Nicht zum Wahlkreis 4 zählen die amtsfreien Gemeinden Altenholz und Kronshagen. Sie gehören zum Wahlkreis 5, Kiel.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen