Radfahrerin verletzt

Zeugen nach Unfall auf dem Fahrradweg der B 76 bei Gettorf gesucht

Wer kann Hinweise auf die beiden jungen Radfahrer geben, die am Freitagnachmittag, 10. Juni, eine 55-jährige Radfahrerin auf dem Fahrradweg zwischen Neudorf-Bornstein und Gettorf zu Fall brachten? Die Frau brach sich dabei drei Finger.

Wer kann Hinweise auf die beiden jungen Radfahrer geben, die am Freitagnachmittag, 10. Juni, eine 55-jährige Radfahrerin auf dem Fahrradweg zwischen Neudorf-Bornstein und Gettorf zu Fall brachten? Die Frau brach sich dabei drei Finger.

Gettorf. Die Polizei sucht Zeugen oder Hinweisgeber, die bei der Aufklärung eines Unfalls mit drei beteiligten Radfahrenden nahe Gettorf am Freitag, 10. Juni, helfen können. Am Nachmittag zwischen 14.15 und 14.30 Uhr radelte eine 55-jährige Frau auf dem Fahrradweg der B 76 zwischen Gettorf und Neudorf-Bornstein in Richtung Eckernförde. Sie wurde nach Angaben der Polizei von zwei jugendlichen Radfahrern überholt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Diese berührten dabei offenbar ihre Fahrradtasche. Daraufhin stürzte die Frau mit ihrem Fahrrad zu Boden. Dabei brach sie sich laut Polizei zwei Finger der einen und den Daumen der anderen Hand. Die Jugendlichen sollen weitergefahren sein, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Wer dazu Hinweise geben kann, wendet sich an das Polizeirevier in Eckernförde, Tel. 04351/908110.

Mehr aus Rendsburg-Eckernförde

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen