Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
1°/ -1° Schneefall
Thema Rocker-Affäre

Rocker-Affäre

Anzeige

Alle Artikel zu Rocker-Affäre

Grüne nach Akteneinsicht - „Stegner hat den Punkt getroffen“

In der Aufarbeitung der Grote-Affäre hat Oppositionschef Ralf Stegner (SPD) am Dienstag Unterstützung aus den Reihen der Grünen bekommen. „Stegner hat den Punkt getroffen“, sagte Burkhard Peters, Obmann im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Rocker-Affäre, gegenüber KN-online.

Christian Hiersemenzel 23.06.2020

Ex-Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) ist erstaunt über die Vorwürfe aus der Staatskanzlei, von denen er erst durch die Akteneinsicht des SPD-Fraktionschefs Ralf Stegner erfahren hatte. Er wundert sich über das Agieren der Staatsanwaltschaft - und über Ministerpräsident Daniel Günther (CDU).

Christian Hiersemenzel 23.06.2020

Warum musste Innenminister Hans-Joachim Grote tatsächlich das Feld räumen? Lag es wirklich an einigen Whatsapp-Chats zwischen ihm, einem KN-Journalisten und einem Polizeigewerkschafter? Das fragt sich Bodo Stade in seinem Kommentar.

Bodo Stade 22.06.2020

Eine Mail von Innenminister Hans-Joachim Grote bringt Ministerpräsident Daniel Günther in Erklärungsnot. Nun sollte Günther auch im eigenen Interesse aufklären, was sich im finalen Gespräch in der Staatskanzlei zugetragen hat, kommentiert Chefredakteur Christian Longardt.

Christian Longardt 17.06.2020

Innenminister-Rücktritt - Grote, Günther und ein Schimpfwort mit A

Die Geschichte des Rücktritts von Hans-Joachim Grote ist eng verbunden mit dem Foto, das einen LKA-Beamten zeigt. Der macht bei einer PK den Eindruck, einen Journalisten zu filmen. Ein Screenshot des Bildes wird Gegenstand des finalen Gesprächs zwischen Grote und Ministerpräsident Günther.

17.06.2020

Mehrere Amtsträgerinnen nahm die Kieler Staatsanwaltschaft schon ins Visier und musste später die Ermittlungen einstellen. Burkhard Peters (Grüne) sprach im Zusammenhang mit einer Beschwerde gegen Samiah El Samadoni von einer Tradition politisierter Strafverfolgung. Was steckt hinter dem Vorwurf?

Anne Holbach 16.05.2020

Befragung im Ausschuss - El Samadoni: CDU zieht Antrag zurück

Die CDU hat ihren Dringlichkeitsantrag auf eine Befragung der Polizeibeauftragten Samiah El Samadoni im Innen- und Rechtsausschuss am Mittwoch zurückgezogen. Es gelte Gründlichkeit vor Schnelligkeit, teilte die Jamaika-Koalition nach einer Besprechung mit.

Anne Holbach 13.05.2020

Polizeibeauftragte - Beschwerde gegen El Samadoni

Die Leiterin der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung, Maren Freyher, hat gegen die Polizeibeauftragte des Landes, Samiah El Samadoni, eine Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht. Sie wirft ihr eine Verletzung der Amtsverschwiegenheit vor.

Anne Holbach 11.05.2020

Eine vertrauliche Kommunikation zwischen einem Landesminister, einem Gewerkschafter und einem KN-Reporter wird öffentlich gemacht - im Fall Grote geht es auch um die Pressefreiheit, meint der stellvertretende Chefredakteur Bodo Stade.

Bodo Stade 06.05.2020

Staatsanwalt ermittelt - Inhalte aus Grote-Chats veröffentlicht

Nach dem politischen Ende von Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) schlägt die Veröffentlichung von Inhalten aus den vertraulichen Bestra-Berichten, die Auslöser für dessen Rücktritt waren, hohe Wellen im Landeshaus. Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen gegen unbekannt ein.

Anne Holbach 06.05.2020

Schleswig-Holsteins Verfassungsschützer erledigen ihren Job zunehmend im Netz, wie aus dem Verfassungsschutzbericht hervorgeht. Bei der Vorstellung des Papiers musste sich die neue Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) zum Grote-Rücktritt erklären.

Christian Hiersemenzel 06.05.2020

Die SPD hat am Montag, 4. Mai, umfangreiche Akteneinsicht zum Fall Grote beantragt. Die Kabinettsumbildung sei "ein Donnerschlag", sagt Oppositionsführer Ralf Stegner (SPD). Im Interview erklärt er, warum er die Hintergründe des Innenminister-Rücktritts aufklären will.

Christian Hiersemenzel 04.05.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Bilder zu: Rocker-Affäre