Kreis Segeberg

1 Million Kilometer mit einem Auto

Foto: Bernd Kaufhold fuhr über eine Million Kilometer mit seinem roten Renault Kangoo Kastenwagen.

Bernd Kaufhold fuhr über eine Million Kilometer mit seinem roten Renault Kangoo Kastenwagen.

Trappenkamp/Bornhöved. Als Kurierfahrer ist Kaufhold in ganz Europa unterwegs. Von Dokumenten über Schiffsbatterien bis hin zu technischen Ersatzteilen oder der Heuer für ein Schiff in bar. „Als ich mal einen Prägestempel für eine Schokoladenverpackung in der Fabrik ablieferte, fragte mich der Pförtner, wie viele Stunden ich unterwegs gewesen sei. Ich hatte acht Stunden Fahrt hinter mir und bekam dann auch genau so viele Tafeln Schokolade geschenkt“, erzählte Kaufhold.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sprung auf Tacho Null selbst gefilmt

Als der Kilometerstand 999 968 anzeigte, war Kaufhold gerade von einer Tour ins bayrische Hof zurückgekommen. „32 Kilometer fehlten mir noch bis zur Million. Da habe ich eine kleine Tour um die Dörfer gemacht. Schließlich war es dann auf einem Feldweg zwischen Tarbek und Bornhöved so weit.“ Bernd Kaufhold fuhr in Schrittgeschwindigkeit und filmte den historischen Moment. „Niemand konnte mir vorher sagen, was passieren wird. Daher sollte ich den Umsprung filmen. Der Tacho zeigte nach 999999 wieder 000000 an.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Möglich ist das nur durch einen tollen Fahrstil und die regelmäßigen Inspektionen geworden“, sagte Fabian Kieselbach von Renault Deutschland, der sich bei Kaufhold für die Treue zur Marke bedankte. „Das zeigt sich auch daran, dass die Kupplung und der Auspuff noch funktionieren und außer der Lichtmaschine und Stoßdämpfern nur die weiteren normalen Verschleißteile gewechselt worden sind.“

Inspektionen verlängern Autoleben

Der Verkehr hat laut Kaufhold in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Auch werde die Fahrweise der Verkehrsteilnehmer aggressiver.

Als Tipp rät der Vielfahrer allen Autobesitzern, dass das Auto immer genug Wasser und Öl haben soll und die Inspektionen regelmäßig durchgeführt werden. „Dann kann nicht mehr viel passieren.“ Neue Reifen benötige der rote Kangoo rund alle 150000 Kilometer. „Seit 38 Jahren bin ich Kunde bei Bodo Zankel in Bornhöved und habe schon 26 Autos hier gekauft."

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen