Bauprojekt der Firma EWS


2,6 Millionen für neue Wasserleitung

Mit dem nötigen Schwung brachten sie das Erdreich beim traditionellen ersten Spatenstich für die neue Trinkwasserleitung zum Fliegen: Bad Segebergs Bürgermeister Dieter Schönfeld (von links), Geschäftsführer Winfried Köhler vom regionalen Energieversorger EWS, Fahrenkrugs Bürgermeister Reiner G. Martin und Wahlstedts Rathaus-Chef Matthias Bonse.

Mit dem nötigen Schwung brachten sie das Erdreich beim traditionellen ersten Spatenstich für die neue Trinkwasserleitung zum Fliegen: Bad Segebergs Bürgermeister Dieter Schönfeld (von links), Geschäftsführer Winfried Köhler vom regionalen Energieversorger EWS, Fahrenkrugs Bürgermeister Reiner G. Martin und Wahlstedts Rathaus-Chef Matthias Bonse.

Loading...

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken