Trappenkamp

Auto rast in Laden: Niemand verletzt

Foto: Unter den Arkaden hindurch ins Schaufenster des Ladens gerast: Ein Autofahrer hat in Trappenkamp Gas- und Bremspedal verwechselt.

Unter den Arkaden hindurch ins Schaufenster des Ladens gerast: Ein Autofahrer hat in Trappenkamp Gas- und Bremspedal verwechselt.

Trappenkamp. „Zum Glück ist niemandem etwas passiert“, zeigte sich Inhaberin Silke Lensch erleichtert. Sie war aber auch schockiert über den Vorfall. Ihre Mitarbeiter, Kunden und sie selbst waren zu dem Zeitpunkt zwar alle Laden, aber niemand wurde von dem Wagen erfasst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schaufenster war aus Panzerglas

Es hätte noch viel schlimmer kommen können, ist sich Lensch sicher: „Wir haben eine Panzerverglasung. Wäre es ein normales Fenster gewesen, wäre das Auto bis ins Lager durchgefahren.“ Der ältere Herr muss nun damit rechnen, dass seine Fahrtauglichkeit durch die Führerscheinstelle überprüft wird. Silke Lensch geht davon aus, dass sie ihr Geschäft schnell wieder eröffnen kann.

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen