Elmshorn

Festnahmen nach Wohnungseinbrüchen

Foto: Laut den Ermittlern könnten Wohnungseinbrüche in Groß Nordende und Tangstedt (Landkreis Pinneberg), Alveslohe und Sievershütten (Kreis Segeberg), Quarnstedt und Süderau (Kreis Steinburg) von der Gruppe ausgehen.

Laut den Ermittlern könnten Wohnungseinbrüche in Groß Nordende und Tangstedt (Landkreis Pinneberg), Alveslohe und Sievershütten (Kreis Segeberg), Quarnstedt und Süderau (Kreis Steinburg) von der Gruppe ausgehen.

Elmshorn. Die kosovo-albanische Gruppe war der Soko "Wohnung" schon vor geraumer Zeit aufgefallen. Die Bande steht im Verdacht schwere Bandendiebstähle begangen zu haben. Den Ermittlungen zufolge, könnten unter anderem Einbrüche in Groß Nordende und Tangstedt (Landkreis Pinneberg), Alveslohe und Sievershütten (Kreis Segeberg), Quarnstedt und Süderau (Kreis Steinburg) auf das Konto der Gruppe gehen. Bei den Taten erbeuteten sie mitunter schwere Tresore mit erheblichen Wertgegenständen und Geld.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Täter konnten kurz nach der Tat gestellt werden

Am Dienstagabend begingen, laut Ermittlern, drei Personen aus der vielköpfigen Gruppe einen Wohnungseinbruch im Ortsteil Siethwende der Gemeinde Sommerland (Kreis Steinburg).

Die Einbrecher hatten aus einem Einfamilienhaus einen Tresor gestohlen und ihn mit einem Fluchtfahrzeug in eine Gewerbehalle nach Moorrege gebracht. Dort brachen sie den Tresor auf. Hier griff das MEK zu.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Es konnten drei Personen festgenommen werden. Außerdem wurde der Tresor samt Diebesgut sichergestellt. Es kam noch in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zu Durchsuchungen und Festnahmen in Itzehoe, Horst (Holstein), Kiebitzreihe und Elmshorn, den denen das SEK beteiligt war.

Beschuldigte dem Haftrichter vorgeführt

Für beide Beschuldigte erließ der Haftrichter in Itzehoe einen Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts schweren Bandendiebstahls sowie des Haftgrundes der Flucht- bzw. Wiederholungsgefahr.

Für die weiteren Beschuldigten wurden zunächst keine Haftanträge gestellt. Sie bleiben bis zur Hauptverhandlung auf freiem Fuß.

Von KN-online

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken