Krieg in der Ukraine


Kaltenkirchener Hotelier schickt 10.000 Portionen Eintopf für Flüchtlinge nach Polen

Hotelier Uwe Heymann (re.) ist stolz auf sein Team: Ronald Zwerg (von links), Mathias Jänichen, Fabio Siemer und Bakshish Chauhan vom Dreiklang-Küchenteam arbeiteten auch in ihrer Freizeit, um Eintopf für die ukrainischen Flüchtlinge zu kochen.

Hotelier Uwe Heymann (re.) ist stolz auf sein Team: Ronald Zwerg (von links), Mathias Jänichen, Fabio Siemer und Bakshish Chauhan vom Dreiklang-Küchenteam arbeiteten auch in ihrer Freizeit, um Eintopf für die ukrainischen Flüchtlinge zu kochen.

Loading...

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen