Kalkberg


Karl-May-Platz in Bad Segeberg: Mehr als nur Wartezone für Winnetou-Fans

Blick auf den heutigen Karl-May-Platz im Jahre 1928. Über eine Seilbahn wurden die Gipssteine aus dem Steinbruch herausbefördert. Rechts gegenüber dem Lindenhof ist das Magazin mit dem Stumpf der Windmühle zu erkennen.

Blick auf den heutigen Karl-May-Platz im Jahre 1928. Über eine Seilbahn wurden die Gipssteine aus dem Steinbruch herausbefördert. Rechts gegenüber dem Lindenhof ist das Magazin mit dem Stumpf der Windmühle zu erkennen.

Loading...

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken