Vandalismus in Segeberg

Kommt ein Zaun um die Dahlmannschule?

Foto: Wird um die Dahlmannschule in Bad Segeberg ein Zaun gebaut?

Wird um die Dahlmannschule in Bad Segeberg ein Zaun gebaut?

Bad Segeberg. Der städtische Haupt- und Finanzausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung 25000 Euro bereitgestellt, damit bei Bedarf zügig ein Zaun um das Schulgelände gebaut werden kann. Die Entscheidung fiel einstimmig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Direktorin Nele Degenhardt ist keine Freundin solch einer Abschottung. „Die Dahlmannschule ist eine offene Schule – und die Stadt Bad Segeberg ist eine offene Stadt“, hatte sie schon vor vier Jahren gesagt, als erstmals ein Zaun angedacht war. Diese Haltung vertritt sie noch heute.

Längere Zeit hielten sich die Ärgernisse in Grenzen, aber die Verschönerung des Schulhofs in den vergangenen Monaten hat unliebsame Gäste angelockt. In der Vorwoche musste die Polizei zur Dahlmannschule ausrücken, weil sich mehrere junge Männer geprügelt hatten, berichtete Bauamtsleiterin Antje Langethal in der Ausschusssitzung.

Bürgermeister sieht Zaun als letzten Ausweg

„Es ist ein ehrbares Ziel der Schulleitung, auf den Zaun zu verzichten“, sagt Bürgermeister Dieter Schönfeld. „Wenn es aber nicht gelingt, diese Übergriffe und den Missbrauch des Schulgeländes zu verhindern, dann müssen wir handeln.“ Die Stadtverwaltung wolle die Sache natürlich einvernehmlich mit der Schulleitung lösen – aber: „Das letzte Wort haben wir als Schulträger.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zu den gefährlichen Gegenständen zählen scharfkantige Splitter. „Wir haben jeden Morgen etwa eine halbe Stunde Reinigungsaufwand, weil da massiv Kippen liegen und zerbrochene Glasflaschen“, sagt Antje Langethal. Man will die Lage nun beobachten. In einem ersten Schritt werden zusätzliche Schilder aufgebaut, die darauf hinweisen, dass dies ein Schulgrundstück ist und nur zu schulischen Zwecken betreten werden darf.

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen