Rohlstorf-Warder


Kreis macht Gasthof zum Asylheim

Der Kaufvertrag wurde gestern unterschrieben. Der Gasthof, idyllisch am Wardersee und an der Kirche gelegen, wechselt von einem privaten Betreiber zum Kreis. Er benötigt Unterkünfte für Asylbewerber. 4000 neue Flüchtlinge werden 2016 erwartet. Sie werden nach einigen Wochen und Monaten auf die Städte und Gemeinden im Kreis Segeberg verteilt.

Der Kaufvertrag wurde gestern unterschrieben. Der Gasthof, idyllisch am Wardersee und an der Kirche gelegen, wechselt von einem privaten Betreiber zum Kreis. Er benötigt Unterkünfte für Asylbewerber. 4000 neue Flüchtlinge werden 2016 erwartet. Sie werden nach einigen Wochen und Monaten auf die Städte und Gemeinden im Kreis Segeberg verteilt.

Loading...

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken