B206 kurzfristig gesperrt

Lkw rammt Wildschwein und kippt um

Bei dem Unfall auf der B206 wurde das Wildschwein getötet, der Klein-Lkw auf die Seite geworfen.

Bei dem Unfall auf der B206 wurde das Wildschwein getötet, der Klein-Lkw auf die Seite geworfen.

Hartenholm. Der Mann saß blutüberströmt am Straßenrand, bis die Rettungskräfte eintrafen. Auch die Feuerwehr Hartenholm rückte an, um das Fahrzeug zu bergen und ausgelaufene Autoflüssigkeiten aufzunehmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Großaufgebot der Retter

Nach ersten Angaben der Polizei war der Alarm um 8.59 Uhr eingegangen. Ein Großaufgebot an Rettungs- und Polizeikräften war zum Unfallort geeilt. An der Unfallstelle lag das Wildschwein tot auf dem Radweg, rund 20 Meter vom Auto entfernt.

Wildschwein ist tot

Die Unfallstelle befindet sich mitten im Segeberger Forst. Dort ist Tempo 100 erlaubt. Zu den jeweiligen Wildwechselzeiten im Laufe eines Jahres etwa im Herbst werden eigens Warnschilder aufgestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Segeberg lesen Sie hier.

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen