Supermarkt in Wahlstedt

Mann (29) vor Supermarkt mit Flasche attackiert

Nach dem Besuch eines Supermarkts wurden zwei Männer aus Wahlstedt angegriffen.

Nach dem Besuch eines Supermarkts wurden zwei Männer aus Wahlstedt angegriffen.

Wahlstedt. Wie die Polizei Segeberg am Montag mitteilte, kam es vor einer Woche zu einem körperlichen Angriff vor einem Supermarkt in der Neumünsterstraße in Wahlstedt. Als der 29-Jährige und sein 27-jähriger Cousin am 21. April 2020 um 21.59 Uhr den Markt verließen, traten fünf bis sieben Personen an die beiden heran und begannen die Auseinandersetzung. Der 29-Jährige wurde von einer Flasche getroffen, daraufhin verlor er kurz das Bewusstsein und fiel zu Boden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Personengruppe entfernte sich daraufhin in eine unbekannte Richtung. Die Unbekannten sollen zwischen 16 und 20 Jahre alt sein. Eine nähere Beschreibung ist laut Polizei nach derzeitigem Sachstand nicht möglich.

Die Polizei bittet deshalb um Hilfe: Wer kann Angaben zur Tat vor dem Supermarkt in Wahlstedt oder den Personen machen? Die Kriminalpolizei Bad Segeberg nimmt Hinweise unter 04551 8840 entgegen.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Segeberg lesen Sie hier.

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen