Krieg in der Ukraine


Medizintechnik aus Seth braucht Bauteile aus der Ukraine

Malte Jasch (links) arbeitet beim Unternehmen MIE in Seth. Er zeigt den Salzkristall, der aus der Ukraine stammt. Die Kristallplatte ist ein wichtiges Bauteil. Firmenchef Thomas Kühl (rechts) weiß nicht, wie es seinem Lieferanten geht und ob die Fabrik überhaupt noch steht.

Malte Jasch (links) arbeitet beim Unternehmen MIE in Seth. Er zeigt den Salzkristall, der aus der Ukraine stammt. Die Kristallplatte ist ein wichtiges Bauteil. Firmenchef Thomas Kühl (rechts) weiß nicht, wie es seinem Lieferanten geht und ob die Fabrik überhaupt noch steht.

Loading...

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen