Seit Montag verschwunden

Polizei Segeberg fahndet: Ex-Landrat wird vermisst

Ein 97-Jähriger aus Bad Segeberg wird vermisst.

Ein 97-Jähriger aus Bad Segeberg wird vermisst.

Kreis Segeberg. Seit Montag wird der frühere langjährige Landrat des Kreises Segeberg Anton Graf Schwerin von Krosigk (97) vermisst. Die Polizei hat am Dienstag eine Öffentlichkeitsfahndung eingeleitet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Graf Schwerin von Krosigk hatte am Montag um 18 Uhr sein Haus in Bad Segeberg verlassen und war mit einem schwarzen Golf Baujahr 2012 mit SE-Kennzeichen losgefahren, sagt Sandra Firsching, Pressesprecherin der Polizeidirektion Bad Segeberg.

Ex-Landrat Graf Schwerin von Krosigk wollte nach Högersdorf

Sie spricht zwar nur von Anton K. und nennt auch nicht seine frühere Berufsbezeichnung. Aber auf einem von der Polizei veröffentlichten Bild ist er zu erkennen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Der frühere Landrat Anton Graf Schwerin von Krosigk aus Bad Segeberg wird vermisst.

Der frühere Landrat Anton Graf Schwerin von Krosigk aus Bad Segeberg wird vermisst.

Der frühere Landrat, der noch sehr agil sein soll, hatte das Fahrziel Högersdorf. Dort wollte er eine Gaststätte im Ortsteil Högersdorf besuchen, die nahe der B432 liegt. Ermittlungen hätten ergeben, dass er dort nie angekommen sein dürfte, sagt Firsching. Familienangehörige meldeten den rüstigen Rentner am Montagabend als vermisst.

Möglicherweise benötigt Graf Schwerin von Krosigk Hilfe

„In Anbetracht der Dauer des Fernbleibens kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Vermisste Hilfe benötigt“, sagt Firsching. Bisherige Fahndungsmaßnahmen der Polizei hätten bislang nicht dazu geführt, ihn zu finden.

Lesen Sie auch

Deshalb wende sich die Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung und bitte um Hinweise. Der Gesuchte ist 1,80 Meter groß und von schlanker Statur mit einem „kleinen Bauch“. Er verließ das Haus mit einer schwarzen Cordhose, dunkelblau gestreiftem Hemd und trägt vermutlich ein dunkles Jackett.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Polizei Segeberg nimmt Hinweise entgegen

Nach Informationen von KN-online wollte er wohl ein Treffen des Rotary-Clubs Segeberg besuchen. Er ist Gründungsmitglied. Rotary-Präsident Dr. Bernhard Bambas hat sich nicht gewundert, dass Graf Schwerin von Krosigk nicht dazugestoßen ist. Es sei ja Ferienzeit, und es kämen nicht immer alle, sagt Bambas. Vor zwei Wochen habe er Graf Schwerin von Krosigk noch getroffen. „Da war er fit.“

Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten nimmt die Kriminalpolizei in Bad Segeberg unter Telefonnummer 04551/8840 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Anton Graf Schwerin von Krosigk war von 1966 bis 1990 Landrat im Kreis Segeberg, führte auch viele Jahre den Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes. In zwei Stufen hat er das Bundesverdienstkreuz erhalten.

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken