Mit großer Mehrheit beschlossen


Neue Müllgebühren ab Januar 2023: Segeberger sollen Müll vermeiden

Mit Plakaten wirbt der Wege-Zweckverband (WZV) im Kreis Segeberg wie hier an der Ziegelstraße in Bad Segeberg für das neue Gebührenmodell „Trennt aktiv“. Die neuen Müllgebühren ab 2023 wurden am Montag in der Verbandsversammlung beschlossen.

Mit Plakaten wirbt der Wege-Zweckverband (WZV) im Kreis Segeberg wie hier an der Ziegelstraße in Bad Segeberg für das neue Gebührenmodell „Trennt aktiv“. Die neuen Müllgebühren ab 2023 wurden am Montag in der Verbandsversammlung beschlossen.

Loading...

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen