Corona im Kreis Segeberg


„Spaziergang“ und Gegen-Kundgebung: Es blieb friedlich in Kaltenkirchen

Rund 100 Gegendemonstranten hatten sich am Rathaus eingefunden. Auch der SPD-Spitzenkandidat Thomas Losse-Müller griff zum Mikrofon. Die zweifache Mutter aus Kaltenkirchen (rechtes Foto) geht häufig mit auf die sogenannten „Spaziergänge“, weil sie gegen eine Impfpflicht ist. Ihren Namen wollte sie nicht nennen.

Rund 100 Gegendemonstranten hatten sich am Rathaus eingefunden. Auch der SPD-Spitzenkandidat Thomas Losse-Müller griff zum Mikrofon. Die zweifache Mutter aus Kaltenkirchen (rechtes Foto) geht häufig mit auf die sogenannten „Spaziergänge“, weil sie gegen eine Impfpflicht ist. Ihren Namen wollte sie nicht nennen.

Loading...

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.