Lkw im Graben

Vollsperrung nach Lkw-Unfall auf L122 bei Bad Bramstedt

Am Dienstag ist ein Kieslaster zwischen Bad Bramstedt und Fuhlendorf im Graben gelandet.

Am Dienstag ist ein Kieslaster zwischen Bad Bramstedt und Fuhlendorf im Graben gelandet.

Bad Bramstedt. Noch bis in den Nachmittag hinein dauert die Vollsperrung der Landesstraße 122 zwischen Bad Bramstedt und Armstedt, nachdem am Morgen ein Kieslaster im Graben gelandet war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lkw geriet auf L122 von der Fahrbahn ab

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr, wie Polizeisprecher Lars Brockmann bestätigt. Ein Lkw war aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf die Bankette geraten. Dann kippte der Lastwagen um. Der 47-Jährige am Steuer blieb dabei unverletzt.

Die Straße musste voll gesperrt werden. Ein Kran wurde angefordert, um den Lkw zu bergen. Die Aktion, so der Polizeisprecher, werde sich über mehrere Stunden bis in den Nachmittag hinziehen.

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken