Krieg in der Ukraine


Wertvolle Spendenfracht aus Kaltenkirchen war nur dank der Lions möglich

Im März ging der von dem Serviceclub Lions finanzierte Spendentransport im Wert von einer Million Euro auf die Reise ins Kriegsgebiet in der Ukraine. Ein Lkw konnte mit der wertvollen Fracht beladen werden.

Im März ging der von dem Serviceclub Lions finanzierte Spendentransport im Wert von einer Million Euro auf die Reise ins Kriegsgebiet in der Ukraine. Ein Lkw konnte mit der wertvollen Fracht beladen werden.

Loading...

Mehr aus Segeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken