MDR retuschiert „Bild“-Logo aus TV-Beitrag

Das Logo des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) an der Spitze des City-Hochhauses in der Leipziger Innenstadt.

Das Logo des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) an der Spitze des City-Hochhauses in der Leipziger Innenstadt.

Bei der „Bild“-Zeitung ist die Aufregung groß. Denn in einem Beitrag des MDR im TV-Magazin „Sachsenspiegel“ wurde das Logo der Zeitung, die auch einen neuen TV-Sender betreibt, herausretuschiert. Thema des Beitrags war die Erhebung der Anklage nach dem Einbruch im Dresdner Grünen Gewölbe. Weiterhin sollen aber die Logos der öffentlich-rechtlichen Sender zu sehen gewesen sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

MDR: „Wir bitten um Entschuldigung!“

Gegenüber der „Bild“ entschuldigt sich der MDR: „Leider müssen wir bestätigen, dass das Mikrofon in diesem Beitrag verfremdet worden ist. Wir bitten um Entschuldigung!“ Es habe sich dabei um die individuelle Entscheidung einer einzelnen Person gehandelt, die aber keine ideologischen Gründe verfolgt hätte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beitrag soll korrigiert werden

Der Fall soll nun konsequent aufgearbeitet werden. „Dieser Einzelfall widerspricht eklatant unseren journalistischen Grundsätzen als öffentlich-rechtliches Medienhaus“, sagt ein Sprecher des MDR gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) selbstkritisch.

Der entsprechende Beitrag werde in der Mediathek nun korrigiert. Auf seiner Website räumt der MDR den Vorfall ebenfalls ein. Der Sprecher kündigte außerdem an, man wolle am Freitagabend in der Sendung „Sachsenspiegel“ für dieses Fehlverhalten auch um Entschuldigung bitten.

RND/goe/nis

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen