Mit Moderatorin Ulla Kock am Brink

RTL kündigt „Wiederauferstehung“ der „100.000 Mark Show“ an

Ulla Kock am Brink wird bei der Hope-Gala in Dresden Lose verkaufen.

Der Retro-Trend im deutschen Fernsehen setzt sich fort: RTL hat eine „Wiederauferstehung“ der „100.000 Mark Show“ mit Moderatorin Ulla Kock am Brink (60) angekündigt.

Köln. Der Retro-Trend im deutschen Fernsehen setzt sich fort: RTL hat eine „Wiederauferstehung“ der „100.000 Mark Show“ mit Moderatorin Ulla Kock am Brink (60) angekündigt. RTL-Geschäftsführer Henning Tewes ließ die Pläne am Mittwoch in einem Interview des Branchendienstes dwdl.de durchblicken. „Mit der Wiederauferstehung des legendären RTL-Klassikers „Die 100.000 Mark Show“, damals wie heute mit Kultmoderatorin Ulla Kock am Brink, geben wir dem Retro-Trend bei RTL noch mehr Platz“, erklärte er.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Spielshow, die aus vielen actionreichen Spielen bestand, war in den 1990er-Jahren ein Quoten-Hit auf RTL gewesen. Im Finale galt es, einen Safe zu öffnen, um an den Hauptpreis von 100.000 Mark - damals eine immense Gewinnsumme für eine Gameshow - zu gelangen. Die meisten Folgen moderierte Ulla Kock am Brink, 1998 übernahm Moderator Franklin - eigentlich Frank Schmidt - die Sendung. Im Jahr 2000 wurde sie vorerst eingestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zuletzt sind im deutschen Fernsehen mehrere Show-Klassiker wiederbelebt worden - darunter „Geh aufs Ganze“ (Sat.1), „TV total“ (ProSieben) und „7 Tage, 7 Köpfe“ (RTL). Ebenfalls zurückkommen soll die RTL-Gameshow „Der Preis ist heiß“ mit Moderator Harry Wijnvoord. Auch das bestätigte RTL-Geschäftsführer Henning Tewes bei dwdl.de.

RND/dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen