Sendetermine im Überblick

Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten: alle Infos

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hält die Weihnachtsansprache am 25. Dezember (Archivfoto).

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hält die Weihnachtsansprache am 25. Dezember (Archivfoto).

Seit 1970 wendet sich der amtierende Bundespräsident Deutschlands in einer Rede zu Weihnachten an die Bevölkerung. Aufgezeichnet wird die Ansprache in der Regel im Schloss Bellevue, dem Amtssitz des Bundespräsidenten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten in TV oder Livestream sehen

Die Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten wird jedes Jahr in der ARD und im ZDF ausgestrahlt, das sind die Sendetermine in diesem Jahr:

Weihnachtsansprache 2022 als Wiederholung sehen

Wer die Ausstrahlung im Free-TV verpasst hat, kann Sie die Rede des Bundespräsidenten über die Mediatheken der ARD oder des ZDF auch im Nachhinein aufrufen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Worum geht es in der Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten?

Zu den Aufgaben des Bundespräsidenten zählt nicht nur, die Bundesrepublik nach außen zu repräsentieren, sondern auch, als eine Integrationsfigur für die Bevölkerung zu dienen. Traditionell nutzt der Bundespräsident seine TV-Ansprache, um den Menschen Mut zu machen und ihnen ein frohes neues Jahr zu wünschen. Häufig ist die Rede aber auch mit einem Appell für Toleranz und Zusammenhalt verknüpft.

In der Weihnachtsansprache werden vor allem Themen aufgegriffen, die das Leben der Menschen besonders beeinflusst haben. In den letzten zwei Jahren spielte die Corona-Pandemie eine zentrale Rolle in der Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. 2021 war zudem die Flutkatastrophe im Sommer ein Thema. In diesem Jahr sind der russische Angriffskrieg in der Ukraine sowie die wachsende Bedrohung durch den Klimawandel Hauptbestandteile der Rede des Bundespräsidenten.

Hier können Sie die Weihnachtsansprache von Frank-Walter Steinmeier im Wortlaut lesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seit wann gibt es die Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten?

Gustav Heinemann war 1970 der erste Bundespräsident, der sich mit einer Weihnachtsansprache an die Bevölkerung wendete. Bis dahin war es üblich, dass der Bundeskanzler die Weihnachtsansprache hält. Dem Bundespräsidenten war die Silvesterrede vorbehalten. Im Fernsehen wurde die Rede erstmals 1952 vom damaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss übertragen.

Frank-Walter Steinmeier ist seit dem 12. Februar 2017 Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Im Februar 2022 wurde er von der Bundesversammlung für eine zweite Amtszeit bestätigt. 2022 hält Bundespräsident Steinmeier seine sechste Weihnachtsansprache.

RND/do/pf

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen